Kann man die maßnahme von Jobcenter ablehnen Bitte Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist mal möglich aber man sollte sich vorher ansehen ob das eine sinnvolle oder sinnlose Maßnahme ist und zwar Ort. Ist es eine sinlose maßnahme teile das den Fallmanager mit und verweigere die Unterschrift für diese Maßnahme oder berufe dich auf das Datenschutzgesetz..

Aber  das kann trotzdem ärger geben.

Nur weil du da nichts extra bekommst  zb als lohn ist das kein grund den es könnte ja auch sein das du von da aus vermittelt werden könntest wen deine Eignungen da festgestellt worden sind.

Außerdem bezahlt das Amt dir während der Maßnahme auch deine fahrt kosten dahin. oder zb alg 1 bzw alg 2.


Wenn du einen plausiblen Grund hast, dann würde ich mit der SB mal darüber reden und ihr eventuell eine Alternative vorschlagen. Vielleicht gibt es ja etwas wo du eine unterstützende Maßnahme gebrauchen oder dir wünschen würdest. Z.B. im EDV-Bereich oder so........also etwas was dir wirklich nützlich ist.

Natürlich kannst du ablehnen, muss daber damit rechnen, sanktioniert zu werden, wenn du keine gute Begründung hast. Keine Begründung sind irgendwelche TV-Dokus. Du bekommst für die Zeit Geld vom Jobcenter und hast dafür deine Hilfsbedürftigkeit zu verringern bzw. ganz aufzugeben. Eine Maßnahme musst du nicht besuchen, wenn du bis zum Ausbildungsbeginn sozialversicherungspflichtig arbeitest und nicht mehr auf das Jobcenter angewiesen bist.

Alternativ kannst du dich auch ohne Beschäftigung vom Jobcenter abmelden. Man zwingt dich nicht. Willst du jedoch Geld, gibt es Spielregeln.

Du solltest lieber nichts ohne Rücksprache mit Deinem Sachbearbeiter ablehnen! Lieber im Gespräch versuchen zu klären, warum Du diese oder jene Maßnahme für ungeeignet hältst......

kann man. aber ich würde es mir genau  überlegen.  dann kann es passieren, das das arbeitsamt das Geld streicht.

Kann man. Dann kann das Jobcenter aber auch jede Unterstützung ablehnen.

Danke für antwort, ich bekomme auch Kindergeld von Jobcenter, wenn ich ablehne, bekomme ich weiter Geld?

0
@lahmacun91

Warum solltest du maßnahmen machen, wegen kindergeldes? Das macht kein SInn.

0
@lahmacun91

Kindergeld kommt von der Kindergeldkasse. Wenn Du selber Kind bist, steht das Deinen Eltern zu, solange Du beim Jobcenter z. B. Ausbildung-suchend gemeldet bist (oder eben eine Maßnahme machst). DAS fiele dann wohl weg. Hast Du ein Kind, steht Dir das Kindergeld weiter zu, bis das Kind 18 ist, oder eine Ausbildung macht.

0
@Blindi56

Ja, deshalb hat Dir das Jobcenter ja die Maßnahme angeboten. Damit tust Du was und vergrößerst Deine Chance auf einen Ausbildungsplatz. und der Kindergeldanspruch bleibt bestehen, wenn du schon über 18 bist, sonst sowieso. .

Du kannst natürlich selber was suchen, vieleicht ein Langzeitpraktikum, während Du Dich natürlich weiter für eine Ausbildung bewirbst.

0

Können ja, nur werden die dir die Unterstützung kürzen


Wenn du arbeitslos bist, dann hast du kein Leben mehr.

Egal was du tust, du stehst unter dem eigentum von Jobcenter, wenn es man es so ausdrücken möchte. 

Man kann ablehnen, aber dann ist man noch mehr am arsch als vorher. 

Was möchtest Du wissen?