Kann man die Kosten für den Kauf einer Domain absetzen und wie lang ist die AfA-Laufzeit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laut BFH handelt es sich bei einer Domain um ein "in der Regel nicht abnutzbares immaterielles Wirtschaftsgut" (Urteil v. 19.10.2006). Es gibt also zunächst keine Möglichkeit, die Anschaffungskosten im Wege der Abschreibung geltend zu machen.

Steuerrelevant wäre die Domain ohnehin nur, wenn sie sich konkret auf den Gewerbebetrieb / die selbständige Tätigkeit / u. U. auch die Vermietungstätigkeit (also die "Firma" - für Enno: ich weiß, dass das nicht mit der Firma lt. HGB gleichzusetzen ist ;-) ) bezieht, denn im Rahmen der Lohneinkünfte ist in jedem Fall eine private, nicht abgrenzbare Mitveranlassung gegeben, wobei ich mir eine berufliche Veranlassung da eigentlich gar nicht vorstellen kann.

Im Rahmen des Gewerbebetriebes / der selbständigen Tätigkeit ergäbe sich eine steuerliche Auswirkung dann erst bei Veräußerung / Entnahme der Domain über einen evtl. Veräußerungsgewinn/-verlust.

"für Enno: ich weiß, dass das nicht mit der Firma lt. HGB "
.
Keine Bange, ich bin da eher weich :-)
.
Top-Antwort. DH!

0

Was willst Du an einer Domain abschreiben? Normalerweise behält diese ihren Wert. Ausnahme wäre, wenn ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) eine neue TLD (Top-Level-Domain) genehmigt. Beispiel: Du hast sex.de gekauft. Anschließend schafft ICANN die TLD sex. Damit wird voraussichtlich der Wert Deiner sex.de-Domain sinken. Diesen Wertverlust kannst Du abschreiben. Dieses Beispiel ist nicht praxisfern, da die TLD xxx für Sex-Angebote akzeptiert wurde.

Ja, in diesem Fall wäre wohl die Möglichkeit einer Teilwertabschreibung nach § 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 EStG gegeben. (Allerdings möchte ich den nicht ermitteln müssen.)

0
@kegus

Dafür hab ich meine Steuerberaterin. ;-)

0

Hast du mit der Domain schon Steuern bezahlt.

Sind Grundschuldbestellung Kosten und die Kosten der Eintragung von Grundschuld Anschaffungskosten oder Werbkosten?

...zur Frage

Berufsbedingter Umzug - doppelte Haushaltsführung - kann man Möbelkauf absetzen?

Hallo, mein Mann ist berufsbedingt in eine andere Stadt gezogen und ich sitze gerade an der Steuererklärung - Thema Doppelte Haushaltsführung. Können wir den Kauf der Möbel für die Zweitwohnung absetzen?

...zur Frage

Umzugskosten verspätet von der Steuer absetzen?

Ich bin 2012 beruflich bedingt umgezogen, wusste jedoch da noch nicht, dass man hier ein Pauschale ansetzen kann und habe diese somit nicht in die Steuererklärung eingetragen. Kann ich die nun noch irgendwie in meine 2013er Steuererklärung mit Erklärung eintragen oder ist das nicht mehr möglich?

...zur Frage

Was ist eig. eine Steuererklärung? Und warum kann man iwas von der Steuer absetzen?

Wie funktioniert das alles eig.?

Was muss manbei einer Steuererklärung angeben, wozu ist sie da?

Was heißt, wenn man etwas von der Steuer ansetzen kann...

Könnt ihr mir so grundlegende Dinge erklären?

Dankeeee ( ich hab nämlich gar keine Ahnung).... :D

...zur Frage

Kauf einer Mietwohnung - danach Eigennutzung - welche Kosten sind absetzbar?

Hallo, ich möchte eine vermietete Eigentumswohnung kaufen, hier ließen sich ja generell diverse Kosten wie Notarkosten, Grunderwerbssteuer, Kaufpreis als Abschreibung etc bei der Steuererklärung ansetzen. Ich möchte die Wohnung nach dem Kauf aber zur Eigennutzung kündigen, und binnen 1-6 Monaten selbst einziehen. Verliere ich dann ggf die Möglichkeit etwas abzusetzen? was muss ich machen um etwas absetzen zu können, gibt es zb eine Mindestdauer die vermietet werden muss etc? oder reicht es aus, dass die Wohnung zum Zeitpunkt des Kaufs vermietet war? Danke vorab :)

...zur Frage

Kosten für einen Handelsregisterauszug in der Steuererklärung steuerlich absetzen?

Für eine neue Verordnung musste ich wichtige Geschäftsunterlagen einreichen, unter anderem einen Auszug aus dem Handelsregister. Kann ich die Kosten für den Auszug auch steuerlich absetzen, wenn ich es in der Steuererklärung aufführe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?