Kann man die KFZ Versicherung noch wechseln, wenn man bereits bei der Fahrzeug Anmeldung die alte Versicherung angegeben hat?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

 Geht das jetzt noch, oder muss ich bei der Alten bleiben, weil das Fahrzeug ja mit dieser angemeldet wurde?

Solange man keinen Kfz-Antrag unterschrieben hat ist dies noch möglich. Aber man sollte bei einem Versicherwechsel erstmal prüfen, welche SF-Stufe an den neuen Versicherer übergeben wird.

Wenn man dies nicht tut, könnte es vorkommen, dass man vielleicht zur Zeit in SF 20 ist - aber nur die SF 5 beim neuen Versicherer möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
14.04.2016, 08:13

Viele versicherte vergessen, dass sie bei der ursprünglichen Versicherung vor vielen Jahren mal eine Sondereinstufung als Rabatt bekommen haben, oder einen Schaden pro Jahr frei hätten und diesen auch genutzt haben., Es wird aber immer nur die tatsächliche SF klasse an einen folgeversicherer gemeldet.

3

Mit der eVB erhält man eine vorläufige Deckungszusage die nur für die Versicherung bindend ist. Man kann nach der Zulassung bei jeder anderen versicherung einen Rückwirkenden Vertrag ab Zulassung eingehen und ist der ursprünglichen Versicherung gegenüber nicht verpflichtet.  versichert man bei der neuen Versicherung erst ab Tag des Antrags hat die ursprüngliche Gesellschaft Anspruch auf Zahlung des sehr viel teureren kurzzeit Tarif.

Das hätte aber der Fachmann vor Ort, der das günstigere Angebot erstellt hat wissen müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
14.04.2016, 15:29

... und Du bist sicher, das mit der rückwirkenden Versicherung (und etwaige Unfälle übernehmen die auch)?

0

Meine Versicherung sagt rückwirkend ist nicht. Rufe also einfach bei deinen Vers.  an und viel Glück.

Wechsel nach Widerruf ist möglich.

Zwei eVBN nimmt unsere Zulassung nicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
14.04.2016, 19:47

Lieber schleudermaxe, dann solltest dich mal in einem Versich.maklerbüro informieren - die haben da mehr Auswahl an Tarifen und Gesesellschaften...

0
Kommentar von siola55
14.04.2016, 19:50

Zwei eVBN nimmt unsere Zulassung nicht an.

Ja klar - die erste eVB (vorläufiger Vesicherungsschutz) wird ja durch den Widerruf doch aufgehoben! Ergo ist als lückenloser Versich.schutz eine eVBÜ vom neuen Versicherer fällig bei der Zulassungsstelle...

0

Hey robiwankenobi1,

du kannst noch nach Erhalt deiner Police mit 14 Tage Frist deine Kfz-Versicherung widerrufen - du mußt nur sicherstellen, dass dein Wunschversicherer dich rückwirkend versichert und unverzüglich eine eVBÜ (elektronische Versich.bestätigung zur Überbrückung) an deine Zulassungsstelle meldet!

Viel Erfolg mit deinem Wechsel
wünscht dir eine ehem. Versich.maklerin ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robiwankenobi1
13.04.2016, 22:02

Die Zulassung war schon am 16.03.2016. somit wäre die 14-tägige Frist ja eigentlich schon abgelaufen.

0
Kommentar von robiwankenobi1
13.04.2016, 22:21

OK danke. Das würde ja dann noch passen. Jetzt muss ich nur eine günstigere Versicherung finden, die auch ab Zulassung (16.03.) rückwirkend versichert. Richtig?

1

Die EVB-Nummer stellt eine vorläufige Deckungszusage der Versicherung dar. Damit hast Du jedoch noch keinen dauerhaften Vertrag mit der Versicherung abgeschlossen. Es ist also durchaus (noch) möglich, Dir eine günstigere Versicherung zu suchen, mit der Du dann einen entsprechenden Vertrag abschließt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja denn du hast einen Vertrag geschlossen und den mußt du einhalten Kündigung erst zum 01.01.2017 möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
13.04.2016, 21:55

Stimmt so leider nicht :-(

Jeder Kfz-Versich.vertrag kann laut VVG widerrufen werden innerhalb der 14-tätigen Widerrufsfrist!
Sollte noch kein Kfz-Versicherungsvertrag abgeschlossen sein, dann muß nur eine sofortige eVBÜ der Zulassungsstelle übermittelt werden als vorläufiger Versicherungsschutz vom Wunschversicherer!

2

Was möchtest Du wissen?