kann man die johanniskraut-dosis einfach selber erhoehen? statt 750mg nun 2x450mg?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jein ;-)

Pharmakologisch gesehen eindeutig JA. Sie haben durch 2x 450 sogar eine gleichmässigere Verteilung der Wirkstoffe über den Tag.

Inwieweit das therapeutisch relevant ist, darüber streitet sich die Wissenschaft noch - es gibt Studien, die die "once-a-day" (1x 750 oder 1x 900) vorteilhaft sehen, aber auch Studien, die eher zu 3x 300 tendieren.

Sicher ist nach heutigem Wissensstand, dass die Erhöhung der Tagesdosis auf 900 unproblematisch ist.

Übrigens ... neueren Empfehlungen zufolge sollten Sie die zweite Dosis nicht nach 16 Uhr einnehmen.

Die andere Frage ist, wogegen Sie das Johanniskraut nehmen. Sofern Ihnen das Präparat von Arzt monographie-konform verordnet wurde, sollten Sie einen Wechsel mit dem Arzt besprechen, weil er ja die Therapiehoheit hat.

was willst du mit dem Schmarren, ist wirkungslos gegen das wofür man es nimmt, und hat Nebenwirkungen wo man sie nicht haben will.

@ Option Solche Antworten braucht das Land. Keine Ahnung von der Sache, aber einfach mal was in den Raum stellen - ohne jegliche Begründung ...

0

Was möchtest Du wissen?