Kann man die Jahresgebühr für die Stadtbibliothek von der Steuer absetzen?

2 Antworten

Nur wenn Du nachweisen kannst, dass Du ausschließlich Fachbücher etc. zur beruflichen Weiterbildung oder Studium ausgeliehen hast.
Sonst ist es Dein Privatvergnügen.

Da sage ich jetzt mal spontan nein, da es sich bei dieser Gebühr um nicht trennbare und daher nicht abziehbare Kosten der privaten Lebensführung handelt, vgl. § 12 Nr. 1 EStG. Aber reinschreiben in die Steuererklärung kannst Du es allemal; vielleicht hast Du ja Glück und einen nicht ganz so strengen Sachbearbeiter!

Was möchtest Du wissen?