Kann man die in der Berufsausbildung Als Erzieher/in auch in anderen Berufen verwerten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Selbstverständlich. Jede Herde kann eine gute Erzieherin gut gebrauchen. Um es mal so grob auszudrücken.Damit kann in einer Personalabteilung gearbeitet werden zum Beispiel, in der Personalentwicklung, halt Alles was mit Personalführung / -zusammenstellung zu tun hat. Hier und da stellen große Firmen PädagogenInnen ein. Aber auch im psychosozialen Bereich ist es hier und da eine gute Grundlage.

Ich mache gerade eine Ausbildung als Sozialassistentin und somit später wahrscheinlich noch Erzieherin. ;) Also ich würde sagen da kommt sowas hin, wie z.B. Durchsetzungsvermögen. Ich würde so ein paar Eigenschaften aufschreiben und immer 1-3 Sätze dazu schreiben, warum.

Durchsetzungsvermögen: Durchsetzungsvermögen braucht man als Erzieherin, damit Kinder nicht das alles machen können was sie wollen. Man darf ihnen nicht alles durchgehen lassen und muss ihnen Grenzen aufweisen können, denn sonst tanzen sie einem schon bald auf der Nase rum und haben keinen Respekt.

Dies kann man auch in anderen Berufen gut gebrauchen, z.B. in einer Chefposition. Wenn man Fillialleiter z.B. in einem Supermarkt ist, kann man auch nicht seinen Mitarbeitern alles durchgehen lassen und muss ihnen sagen, was falsch läuft. Sie müssen daraus lernen und es beim nächsten mal besser machen, damit organisatorisch alles im Supermarkt klappt und die Kunden zufrieden sind. Berufe, wo man Durchsetzungsvermögen ebenfalls braucht: - Sozialarbeiter; - Lehrer usw(mehrere Beispiele noch nennen)

So würde ich die Aufgabe anhand von mehreren Eigenschaften lösen ;)

-> Außerdem würde ich mich danach auch nochmal auf allgemeine Erfahrungen beziehen. Welche Erfahrungen hast du im Bezug auf Kinder/ Kollegen/ Eltern gemacht? Und wie kann man diese Erfahrungen in andere Beruf mitnehmen(Also in welchem Job kann man diese Erfahrungen gebrauchen)?

0

Was möchtest Du wissen?