Kann man die gebetszeiten komplett ausnutzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Esselamu alejkum

Während dem Sonnenaufgang und während dem Sonnenuntergang .
Der Sonnentuntergang beginnt ungefähr 40 Minuten vor Magrib .
Das heißt Wenn Magrib um 21:00 ist sollte man ab 20:20-21:00 nicht mehr beten .

Und sonst zb wie viel minuten vor nachmittags Gebet sollte man nicht beten? Und wie ist es bei dem Nachtsgebet?
Also nach dem morgensgebet warte ich 30 min bis es heller wird, dann bete ich erst bis Sonnenaufgang.
Also 45 min vor fajr bete ich nicht mehr.

0
@FatihBa

Von Dhuhr - Asr  , du darfst Dhuhr bis 5 Minuten vor Asr beten .
Magrib - Isha , du darfst magrib bis 5 Minuten vor Isha beten .
Isha , du darfst Isha bis Mitternacht beten , Mitternacht errechnet sich in diesem Fall von Magrib - Fajr , daraus nimmst du die MItte und bis dahin darfst du beten .
Wenn also Magrib um 21:00 beginnt und Fajr um 4:00 sind das 7 Stunden , davon die hälfte = 3.5 .
21:00 + 3.5h = 12:30 .
In diesem Fall dürftest du bis 12:30 Isha beten .
Bei jedem Gebet gilt das es mehr Wert ist wenn du es pünktlich verrichtest .

0

Danke dir. Dürfte ich fragen von wo die Zahlen her bekommst?

0

Während deiner Arbeitszeit solltest du nicht beten. Ansonsten kannst du es halten, wie du willst. Gott ist immer ansprechbar.

Ja Du kannst Deine Zeit solange Du willst mit "beten" versauen. Aber es wäre icher besser für Dich und für unsere Umwelt, wenn Du etwas produktives und intelligentes tust, statt blöde Verslein aufzusagen.

Und diese Antwort hilft der Umwelt?
Was machst du denn die die Welt?

0

Was möchtest Du wissen?