Kann man die Frucht der Osagedorn´, auch Milchorange genannt, zu Kaffee verarbeiten und trinken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten


Die fleischigen Früchte enthalten einen bitteren, milchigen Saft, durch den die Früchte sich beim Trocknen schwarz verfärben.
...

Die Frucht ist nicht giftig für Menschen oder Vieh, wie
verschiedene Untersuchungen gezeigt haben , sie ist jedoch meist
ungenießbar durch die extrem harte Textur und den unangenehmen
Geschmack.

http://web03.bruns.de/bruns/de/EUR//Pflanzen/MACLURA-pomifera,-Milchorangenbaum,-Osagedorn/p/21115

Daher wohl der Name.

Kaffee wird man daraus wohl kaum herstellen können.


Borke liefert Gerbstoff und gelben Farbstoff; aus dem Holz stellten die Osage-Indianer Waffen her (Bogen, Tomahawk);

fäulnisresistentes Bauholz;

Pflanzung als Zier- und früher als Heckenpflanze


http://www.baumkunde.de/Maclura_pomifera/


OsagedornFrüchte sehen ein bißchen aus wir Orangen. Sie sondern  einen Milchsaft ab, wie zb Lowenzan,  daher Milvh-Orange.  

Schmeckt nicht, lass es sein.  

Was möchtest Du wissen?