Kann man die Fahrkarten Kosten nach der Ausbildung zurück kriegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei der Steuererklärung, die du jedes Jahr machen solltest, werden die Fahrtkosten zur Arbeit in der Anlage N eingetragen. Belege da zu legen und dein zu versteuerndes Einkommen wird um die Fahrtkosten anteilig reduziert.

Wenn deine Ausbildungsvergütung so hoch ist, und du Lohnsteuerabzüge hast, kannst du die Fahrtkosten in der Steuererklärung am Jahresende angeben, und sofern sie über der Pauschale liegen, bekommst du eine teilweise Rückzahlung der eingezahlten Steuern.

Sofern Du beim Finanzamt Lohnsteuer bezahlst, kannst Du die Fahrtkosten natürlich bei Deiner Lohnsteuererklärung geltend machen. Doch die Fahrtkosten wirst Du weder vom Finanzamt noch von der Berufsschule (und in den wenigsten Fällen auch vom Ausbildungsbetrieb) in voller Höhe zurück bekommen. Vom Finanzamt bekommst Du halt eben in der Regel nur einen Teil erstattet.

................................

Du kannst sie von der Steuer absetzen.

Was möchtest Du wissen?