Kann man die Fähigkeit zum lachen verlieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liebe/r Lessuelsch

Das kann sehr gut eine sich ankündigende"Nebenart" der Depression sein und wenn du jetzt denkst, dass bei dir psychisch doch alles in Ordnung ist, so muss ich dich, falls meine Vermutung stimmt, leider enttäuschen.

Denn genau das ist ihr Muster: Es geht dir einmal nicht so gut, du denkst dir nichts dabei und am nächsten Tag ist auch schon wieder Alles in Ordnung...
..doch dann, zwei Wochen später geht es dir einmal richtig schlecht und du fragst dich: "Was ist denn heute los, mir ging es doch noch nie so be^^^^^sen.."

Es wird aber nicht dabei bleiben, sondern immer wieder kommen und dich runterziehen..

Mein Tipp ist: Triff dich einfach viel mit Menschen und unternimm was mit Ihnen; geh öfter mal raus und mach was Schönes

Und nimm das um Himmelswillen ernst, mit sowas ist nicht zu spaßen -》 und ich weiß genau wovon ich spreche und glaub mir, sowas willst du nicht erleben!

Think positive and enjoy Your life, and all you only dreamed of Will become true

LG@AntworterBasic

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AntworterBasic 28.02.2016, 05:45

..und wenn du genau wie ich immer noch wach bist, würd ich mir da erst recht Gedanken machen. falls du Näheres wissen willst:http://echt-leben.com//

0

Ich gehe mal ganz konkret auf deine Frage ein. Das Lachen verlernen kann man nicht.
Denn zu lachen ist teils auch ein unwillkürlicher Prozess den wir manchmal garnicht steuern oder beeinflussen können.
Jedoch kann durchaus wie du am Ende deiner Beschreibung erwähnt hattest eine Störung Prozesse im Körper verändern oder überschatten. Häufig sind es psychische Erkrankungen wie unter anderem Depressionen die viele Menschen sehr belasten und verändern. Dann gibt es aber auch hormonelle Störungen die dazu führen das man sich verändert bei jüngeren Menschen ist es die Pubertät bei älteren die Wechseljahre.  

Aber um ganz genau zu wissen wo bei dir die Ursachen liegen solltest du anderweitig Rat suchen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du im Unterbewusstsein noch nicht alles verarbeitet oder es ist nur eine Phase und es geht vorbei.. Ich habe das auch manchmal für ein paar Monate danach ist es wieder weg 😀😀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komm mal klar , bloß weil du mal den perfekten Blick hattest und jetzt nicht reicht das um den teufel an die Welt zumalen ? Naja ich finde nicht  Komplimente sind wie das Leben vergänglich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lessuelsch 28.02.2016, 04:24

Es geht nicht um den Blick, sondern dass es mir Schwer fällt mit Leuten zu sprechen oder zu lächeln. Ich habe versucht gestern und heute einige Aufträge anzunehmen und bin einigen Leuten begegnet, Personen die ich kenne und auch fremde Menschen und mir fiel selbst das sprechen mit ihnen schwer. Ich merkte selbst, dass ich irgendwie kalt und reserviert wirkte, obwohl ich mir mühe gab etwas offener zu sein. Ich hatte sonst nie Probleme mit Menschen zu sprechen. Und so geht es schon den ganzen letzten Monat. Hasse es schon fast mittlerweile meine Wohnung zu verlassen.

0
Lessuelsch 28.02.2016, 04:27
@Lessuelsch

Mittlerweile hoffe ich schon innerlich, dass mich niemand anspricht, oder nicht versucht mit mir ein Smalltalk aufzubauen.

0

Was möchtest Du wissen?