Kann man die Erstausstattung der Wohnung vom Staat nur als Hartz 4 Empfänger bekommen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Schüler oder Auszubildender hat man Anspruch auf Unterhalt von den Eltern - der kann in Naturalien (also Wohnung, Essen, Kleidung...) oder aber als Barunterhalt erfolgen. Vor allem, wenn man volljährig ist und nicht am Wohnort der Eltern in die Schule geht oder lernt, ist es Barunterhalt ... haben die Eltern nicht genug Einkommen, kann man Schüler-Bagög oder Bundesausbildungsbeihilfe bekommen... Das ist alles. Wohnungseinrichtungen werden da nicht finanziert.

Auch Hartz IV Empfänger bekommen das nur im Ausnahmefall. In erster Linie sollte jeder bemüht sein, dafür selbst zu sorgen. Wenn du von deinen Eltern ausziehst, kannst du dir die notwendigsten Sachen ja mitnehmen. In Second-hand Ladenm bekommt man das alles außerdem sehr preisgünstig. Außerdem gibt es möblierte Zimmer für junge Leute, die erst anfangen, einen Hausstand zu gründen.

In der eigenen Wohnung bekommst du so etwas nicht, sowas ist aber Ländersache, deswegen kannst du dir hier 16 verschiedene Meinungen holen. Es gibt aber BAB und Wohngeld dann bleibt mehr für die Möbel spar halt ein bisschen und vieles bekommt man gut gebraucht. Das Leben ist eben kein Sims spiel.

Hi, kann man einen Antrag auf Erstausstattung (Hartz 4) für Wohnung auch nach 6 Jahren noch stellen wenn man bißher keinen Zuschuss erhalten hat?

...zur Frage

Erstausstattung, Zuschüsse erste Wohnung?

Hallo,

Im Dezember würde ich gerne mit meinem Freund zusammen ziehen (familiäre Gründe)

Er ist 21 und ich bin 18 Jahre alt, wir beide haben zuvor jeweils im Elternhaus gelebt.
Er ist in der Ausbildung und ich mache zurzeit ein fsj.

Nun habe ich ein paar Fragen:
Ein Kumpel hat uns geraten alles auf zuschreiben was wir benötigen (Küche, Waschmaschine, Trockner usw.) und dann damit zum Amt zu gehen. Wir bräuchten auch Dinge wie Schrank und Bett und sowas. Doch kann ich mir kaum vorstellen das wir einfach so Geld bekommen. Wie läuft sowas ab ?

Meine zweite Frage ist:
Würden wir Zuschüssen bekommen für eine Wohnung ? Wie gesagt er ist in der Ausbildung und ich mache ein fsj und gehe danach ebenfalls in eine Ausbildung.

Ich schätze unser Gesamteinkommen auf Ca. 1200€ - allerdings würden dann 400€ Miete abgehen, 350 Auto (inklusive Sprit) was mein Freund unbedingt brauch wegen der Arbeit. Wenn ich dann meinen Führerschein habe, wie sieht das dann bei mir aus mit dem Auto ?

Für Antworten bedanke ich mich im Voraus :)

...zur Frage

Bekomme ich bei Hartz 4 auch Geld für Erstausstattung wenn ich keinen Mitarbeiter vom Amt in meine Wohnung lasse?

Ich sag euch auch den Grund warum ich niemanden rein lassen will ich habe keinen Staubsauger und will ohne Saubergemacht zu haben NIEMANDEN rein lassen!

Können die mir das Geld für die Erstausstattung dann verwehren?

...zur Frage

Erstausstattung Wohnung Hartz IV?

Hallo Ich ziehe zum 01.012.2018 zu Hause aus und besitze nix, deswegen muss ich ein Antrag auf Erstausstattung beim Jobcenter beantragen. Wie genau muss der aussehen und was kann/muss ich alles rauf schreiben. Wäre euch sehr dankbar wenn jemand eine Vorlage oder so für mich hat.

...zur Frage

Habe ich Anspruch auf finanzielle Unterstützung, Geld für eine Erstausstattung und für die Kaution?

Hallo an Alle :)
Ich bin 20 Jahre alt und wohne zurzeit noch mit meinem "Freund" in einer kleinen Wohnung. Da ich vergangenes Jahr ausziehen musste bin ich, weil ich es nicht selbst finanzieren konnte mit meinem Freund zusammen gezogen. Wir waren beide Azubis, ich habe jedoch kein eigenes Geld verdient. Meine Hälfte der Miete wurde vom Amt übernommen und ich bekam ein kleines monatliches "Taschengeld" von 50€. Geld für eine Erstausstattung und die Hälfte der Kaution bekam ich auch vom Amt, wobei ich das Geld für die Kaution monatlich zurückzahle. Leider hat sich mittlerweile alles zum negativen gewendet. Ich bin nach über 2 Jahren Beziehung mit meinem Freund zusammen gezogen, unsere Beziehung lief richtig gut. Seit wir zusammen wohnen zeigt er sich sehr aggressiv, er hat mich mehrfach geschlagen, gewürgt und Verprügelt. Er macht vor nichts halt, er ist nicht mehr berechenbar. Ich habe richtig Angst vor ihm. Deshalb hab ich für mich selbst beschlossen dass ich aus der Wohnung raus muss, das ich weg von ihm muss. In einem Monat verdiene ich zumindest etwas Geld ca 700€ ... Meine Frage ist jetzt, wenn ich eine kleine günstige Wohnung (ca. 300€ kalt) finde, habe ich Anspruch auf finanzielle Unterstützung? Gäbe es evtl Zuschüsse zur Miete und wichtig wäre Geld für eine neue Ausstattung bzw Kaution - auch wenn ich das schon einmal in Anspruch genommen habe.
Ich kann nicht länger bei ihm wohnen bleiben nur weil es finanziell nicht anders geht. Ich habe zu große Angst dass er mir noch schlimmeres antut.
Ich werde meine Probleme nächste Woche beim Amt schildern. Ich wollte vorher nur wissen, ob es überhaupt Hoffnung gibt ausziehen zu können oder ob ich etwas beachten muss.

Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?