Kann man die Charakterzüge einer Person anhand seiner Gesichtszüge lesen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zu Zeiten von Nazi-Deutschland - lange her - wurde von Physiognomie gesprochen: Man versuchte, Verbrecher aufgrund ihres Aussehens zu entlarven. Es ist meines Erachtens sehr kritisch, vom Aussehen her auf den Charakter zu schließen. Letztlich bestimmt für mich die Sympathie oder ggf. Antipathie und das Bauchgefühl, was ich von einem Mitmenschen halte.
Und das wiederum hängt sehr mit seinem Verhalten zusammen.

Hallo!

Ganz abwegig ist das zumindest nicht, wenn auch das Video m.E. übertreibt. Mit einer gewissen Lebenserfahrung & MEnschenkenntnis kann man durchaus Menschen "lesen" durch optische Erfassung ------> aber dazu muss man wirklich viel erlebt und viele Menschen gesehen haben bzw. hat idealerweise 'nen Beruf, bei dem man mit vielen unterschiedlichen Charakteren zu tun hat!

Ich persönlich kann Menschen weniger anhand ihrer Gesichtszüge charakterlich einordnen, sondern eher anhand ihres Sprachstil, Wortschatz/Wortwahl, Satzstellungen und optischem Auftritt bzw. Körpersprache. Dazu habe ich aber auch einige Jahre gebraucht :)

Hallo G.,

der Macher des Videos weißt selbst darauf hin, dass diese Methoden nur Anhaltspunkte geben und nicht zuverlässig sind und dass sie dann nicht funktionieren, wenn ein Mensch entgegen seiner "Veranlagung" erzogen wurde. Wie oft kommt es vor, dass ein Kind entsprechend seiner Veranlagung erzogen wird? Wird man nicht ein agressives Kind eher bremsen und ein schüchternes eher bestärken?

Dann gibt es einfach Züge, die mit körperlichen Dingen zusammenhängen wie z.B. breites Kinn = viel Testosteron = eher agressiv.

Hakennase = eher bei älteren, lebenserfahrenen Menschen = mehr Durchhaltevermögen und weniger sprunghaft

Ebenso größere Nase eher bei ältern Menschen oder Männern.

Oder mit sozialen faktoren wie Stubsnase = wirkt niedlich/sympathisch, kommt eher bei Frauen vorn= hat es sozial leichter, wählt sozialen Beruf.

Weiches Kinn = häufiger bei Übergewicht = eher ein Genieser als ein Asket ;)

Ich persönlch halte daher nichts davon!

Dann finde ich es noch etwas seltsam, dass dieses ganze Gesicht-Persönlichkeitslesen damit angepriesen wird, dass mann dann weiß wie man Käufer richtig einschätzt. Ich denke mal, dass jemand mit Gesichtszügen die Sparsamkeit und Zurückhaltung zeigen eher einen Staubsauger kauft, wenn er einen brauchen kann, als jemand der keinen brauchen kann aber Gesichtszüge hat die zeigen, dass er großzügig und entscheidungsfreudig ist ;)

Wenn ich einen Menschen kennenlernen will und etwas über seine Persönlichkeit erfahren habe ich drei Tricks ;)

1. Mit dem Menschen sprechen

2. Die Handlungen des Menschen

3. Auf meine Intuition hören.

So kann ich innhalb von Minuten viel über die Persönlichkeit herausfinden und innerhalb von Tagen mit ein gutes Bild machen ;)

Um einen Menschen wirklich zu kennen braucht man Jahre oder mehr als ein ganzes Leben :)

LG, Hourriyah

Ohne mir das jetzt angeguckt zu haben:

Es gibt eine Reihe von Charaktereigenschaften, die sich ins Gesicht "eingraben". Oder in den ganzen Körper.

Man muss aber ein ziemlich guter "Menschenleser" sein, um das auch lesen zu können. Kann man lernen, es gibt aber auch Leute, die können es einfach so, oder aufgrund ihrer Erfahrung (Häufiger Umgang mit Menschen)

ein Griesgram, oder mißmutiger, bzw humorloser Mensch ist recht gut zu erkennen. Mund- und Augenwinkel zeigen nach unten, ebenso die dazu gehörenden Falten, so denn vorhanden. Bei einem Optimisten oder fröhlichen Menschen zeigen sie dann halt nach oben.

Viele Wahrsager, Kartenleser, Handleser, Kristallkugelgucker, arbeiten damit. Wobei dabei dann auch noch Reaktionen des Kunden auf ihre Aussagen dazu kommen.

Ist eine richtige Wissenschaft. Aber mit Vorsicht zu nutzen, man kann das schnell daneben liegen.

So, jetzt doch rein geguckt. Ist so, das ist wissenschaftlich korrekt wiedergegeben, nicht die Esoteriker-Variante (Die gibts auch!).

Lesen bestimmt nicht, vielleicht eher einige Hinweise auf seine Lebensweise bekommen, aber Charakterzüge ist sehr zu hoch gegriffen! Da überschätzt sich jemand ganz gewaltig! 

Man kann den Charakter soga am ganzen Aussehen ablesen.

Am Gang, am Kleidungsstil, an den Gesichtszügen, an der Figur und sogar manchmal an den Augenbrauen (heutzutage könnte das jedoch schwer werden..)

Hab mir das nicht ganz angeguckt, aber ich kann mir durchaus vorstellen dass da was dran ist.

Was möchtest Du wissen?