Kann man die Bevölkerungsentwicklung von NYC mit +16% in Vergleich zu 1990 als "mäßig" oder "groß" betrachten?

2 Antworten

Kommt auf den Vergleich mit anderen Städten an. Für eine westliche Millionenmetropole ist das viel, verglichen mit Städten in Entwicklungs- und Schwellenländern ist das wenig. Deren Einwohnerzahl hat sich im selben Zeitraum teilweise verdoppelt oder vervielfacht.

Für eine Metropole der Größenordnung ist das ein normales Wachstum. Als groß würde ich es nicht bezeichnen, da es sehr viele Städte gibt die über 16% in 30 Jahren nur müde lächeln können.

z.B. die Agglomeration Guangzhou:

1990: 3.246.000 Einwohner
2017: 12.316.000 Einwohner

Die haben die Einwohnerzahl im selben Zeitraum fast vervierfacht.

Was möchtest Du wissen?