Kann man die Bafög-Zahlung stoppen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein das klappt so nicht.

Sonst würde ja jeder die zahlung stoppen und man verdient dann ganz viel und will dass das nicht zählt. Das wäre unfair und deswegen ist das nicht möglich.

Da du dich selbst finanzieren kannst, musst du es auch tun. Auf den BWZ gerechnet bist du nicht bedürftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minky1
07.08.2016, 17:48

Also wäre es schlauer gewesen bis September zuhause zu chillen, und erst ab Oktober arbeiten zu gehen. 

Da will man fleißig sein, und wir auch noch bestraft 

0
Kommentar von Minky1
07.08.2016, 18:19

Gibt es eine feste Summe pro Jahr, ab der einem kein Bafög zusteht? 

Kann ich trotzdem eine Ratenzahlung vereinbaren? Denn die Monate zuvor war ich auf das Geld ja angewiesen, somit habe ich keine Ersparnisse und muss ja auch jetzt von iwas leben. 

0
Kommentar von Fortuna1234
07.08.2016, 19:05

Naja das wäre so eine Argumentation ob man lieber daheim sitzt und hartz4 bekommt weil selbst arbeiten gehen dann "bestraft" wird. über so eine Argumentation kann man streiten. wenn du selbst Geld erwirtschaftest bist du ja nicht auf Bafög abgewiesen. jeder euro über den erlaubten 2400€ wird angerechnet. kommt also drauf an wieviel Bafög du monatlich bekommem hast. eine Ratenzahlung ist möglich und wird bei sowas auch öfter genutzt.

0
Kommentar von Fortuna1234
07.08.2016, 19:44

Ja aber im BWZ verdienst du genug. es wäre ja auch unfair wenn man 3 monate Bafog. bekommt, während semesterferien 4000€ verdient und dann sagt "och nee stoppt die Bafögzahlung - das soll nicht dazu zählen". aber egal ob man die Regelung jetzt gut findet oder nicht - das Gesetz gilt eben. also 597€? dann wäre bei 2400€ + (6×597€) Schluss und ab diesem Einkommen in 6 Monaten hättest du kein anspruch auf Bafög und musst alles erhaltene Bafög zurückzahlen.

0

Was möchtest Du wissen?