Kann man die Auswirkungen von Röntgenstrahlen wieder ausgleichen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke, dass ist so wie beim rauchen. Irgendwann erholen sich die Organe. Aber das dauert und daher sollte man sichnicht so oft röntgen lassen.

Es gibt im Jin Shin Jyutsu Möglichkeiten, die Erholung von der Belastung zu beschleunigen, bzw. bereits im Vorfeld den Körper zu stabilisieren, um die Auswirkungen zu mindern. Praktiker in Wohnortnöhe unter http://www.jinshinjyutsu.de - Seminar - Praktiker in Ihrer Region.

?

0
@neurodoc

Hi, neurodoc! Gibts vor dem Fragezeichen Buchstaben? Helfe bei Bedarf gern weiter

0

Gegen durch Strahlung mutierte Zell-Strukturen kann man nichts mehr tun (auch nicht mit noch soviel Wollen und Glauben) außer sie wegzuschneiden. Insofern wäre es sinnvoller, dann das Geld in Chirurgen zu investieren als dubiose Heilpraktiker.

Im Nachhinein kann man nichts mehr dagegen tun. Am besten so weit wie möglich Bestrahlungen vermeiden!
Gruß wiele

Ja, was drin ist, ist drin. Deswegen besser vorbeugen und darauf achten, dass beim Röntgen nicht betroffene Bereiche gut mit der Bleischürze abgedeckt werden - besonders die Geschlechtsorgane, sofern man sich noch fortpflanzen möchte.
Und dann sollte man auch kein Vielflieger sein. Das bedeutet auch Strahlenbelastung.

0

Welche Auswirkungen hast Du?

Was möchtest Du wissen?