Kann man die Abiturklasse nach 1Jahr mit Fachabitur verlassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, so einfach ist das jetzt auch nicht. Erstmal regelt jedes Bundesland Sachen im Hinblick auf Schule/Bildung selber. Ich kann dir nur sagen, wie es bei uns in Niedersachsen ist:

Wenn du im G8 Modell steckst, hättest du ja nach der 12. Klasse nach erfolgreichem Abschluss dein Abitur. In diesem Modell kannst du nach der 11. Klasse abgehen und hättest dann nur den schulischen Teil der Fachhochschulreife. So, wenn du dann noch ein Jahrespraktikum dranhängst oder eine Ausbildung machst oder glaub ein FSJ zählt auch, hast du den praktischen Teil. Mit dem Praktischen Teil, hast du dann auch dein Fachabi.

Wenn du im G9 Systeme steckst, hättest du dein Abi nach der 13. Klasse und den schulischen Teil nach der 12. Klasse. Hier muss man dann nach der 12. Klasse noch ein Praktikum, Ausbildung oder FSJ machen, um den praktischen Teil zu erwerben.

Am besten und sichersten ist es, wenn du dich mal an deiner Schule erkundigst.

So weit ich weiß ja. Allerdings musst du noch eine einjährige Berufsausbildung machen, um dein Fachabitur anerkannt zu bekommen. Frag allerdings lieber nochmal deinen Lehrer, der wird dies besser wissen.

Ja glaube schon

Was möchtest Du wissen?