Kann man Diabetes durch eine Aufnahme von zu viel Zucker bekommen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Leider kann Diabetes jeder bekommen!

Typ 1 ist eine Autoimmunerkrankung. Der Körper ruft sie selbst hervor, indem er - aufgrund eines gestörten Immunhaushalts - die Inselzellen der Bauchspeicheldrüse bekompft, so wie normalerweise Vieren oder Bakterien. Dadurch werden die Inselzellen zerstört und der Körper kann kein Insulin herstellen.

Typ 2 tritt auf, wenn der Körper - durch übermüdung der Bauchspeicheldrüse - nicht mehr genug Insulin herstellen kann. Eine weitere Möglichkeit ist, dass der Körper zwar noch genug Insulin herstellen kann, es aber nicht mehr so effizient verarbeiten kann.

Ein Übermaß an Zucker kann Typ 2 begünstigen!

Um Typ 2 zu vermeiden, sollte man seine Ernährung umstellen:

  • fünf kleine Mahlzeiten pro Tag essen, die drei Hauptmahlzeiten und zwei Zwischenmahlzeiten - kleine Mahlzeiten heben den Blutzuckerspiegel nicht so stark an
  • viele Vollkornprodukte, Gemüse (roh oder auch zubereitet), Obst, Milchprodukte, eher kleine Fleischportionen, viel Salat
  • wenig Fett (auf versteckte Fette achten)
  • mit Süßstoff süßen, auf süße Säfte verzichten oder Zero-Produkte verwenden

Wenn du gerne Süßes isst, solltest du eher auf Gesünderes umsteigen. Ein selbstgemachtes Joghurt oder mal eine Quarkcreme und wenn du Lust auf Kekse oder Schokolade hast, dann lieber jeden Tag ein oder zwei kleine Stücke, als im Heißhunger eine ganze Tafel. Weiters könntest du dir noch zuckerfreie Bonbons zulegen.

Unterstützen kannst du das Ganze durch viel Bewegung oder Sport. Außerdem sollte man auf sein Gewicht achten.

So hast du dein Möglichstes getan um Diabetes zu vermeiden!

Gruß Lirin

Von zu wenig Zucker nicht. Bei zu viel Zucker steigt das Risiko an - aber auch bei zu vielen Kohlenhydraten, denn auch Kohlenhydrate werden in Zucker (Glukose) umgewandelt.

Sicher ist das keinesfalls, war eher so eine Vermutung der Ärzte die aber inzwischen durch ihre ständige Wiederholung als Fakt gilt... Im Prinzip weiß man über die (Entstehung der) Krankheit bis heute rein garnichts!!! Alles was geäußert wird sind, im streng wissenschaftlichen Sinne, nichts mehr als unbelegbare Spekulationen. Weil man diese nie beweisen konnte werden sie heute, wie so oft, als Tatsachen hingestellt. Die (Ursachen)Forschung wurde eigentlich komplett eingestellt, falls es sie überhaupt mal gab. Genausogut könnte man auch sagen das lange Haare Diabetes fördern... Dennoch ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung natürlich richtig & wichtig! Doch auch diese ist von Mensch zu Mensch verschieden.

Was möchtest Du wissen?