Kann man Diabetes bekommen, weil man zu viel Zucker zu sich nimmt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

In der Natur kommt Zucker nicht in so konzentrierter und reiner Form vor, wie wir ihn essen. Er gelangt sofort ins Blut, viel schneller als der Zucker aus Früchten. Deshalb muss die Bauchspeicheldrüse jedes Mal kurzfristig extreme Höchstleistungen vollbringen, um den vielen Zucker schnell wieder aus dem Blut entfernen zu können. Hierbei kann zuviel Insulin produziert werden. Daher ist eine halbe Stunde nach dem Zuckerschock dann plötzlich der Zuckerspiegel des Blutes sogar zu niedrig. Das ist der Grund dafür, dass wir uns nach dem Nachtisch, Eis oder Kuchen oft so schlapp fühlen. Dann sollten wir aber nicht den Fehler machen, gleich wieder Süßes zu verschlingen, denn sonst beginnt das Spiel von neuem.

Darüber hinaus verliert unser Organismus mit der Zeit auch die Fähigkeit, den Blutzuckerspiegel autonom also selbständig und unabhängig von anderen außen, zu regeln. Normalerweise legt der Körper einen großen Vorrat an Stärke an, damit er genügend Reserven hat. Wenn wir einmal nicht gleich etwas zu essen bekommen und trotzdem viel leisten müssen, kann der Körper diese Stärke zu Zucker zurückverwandeln. Erst wenn über Tage hinweg keine Nahrung aufgenommen wird, geht der Körper an seine Fettreserven.

kleiner Zusatz: der menschliche Körper braucht keinen zugefügten Zucker, er produziert selbst den Zucker den er braucht,. In der natur gibt es außer Fruchtzucker keinen Zucker, deshalb ist e äußerst unnatürlich Zucker zu essen . Der Körper wird auf dauer in jedem fall davon geschädigt auch wenn man keine Diabetis entwickelt.

0

Ich selber habe Diabetes und es muss unterschieden werden zwischen Typ I und Typ II Typ I ist vererbar und hat nichts mit der Ernährung zu tun. Typ II wird auch Altersdiabetes genannt... Hier kann es schon sein, dass man durch schlechte Ernährung ( zu viele Kohlenhydrate, Zucker etc.) an Diabetes erkranken kann.

Ob du Diabetes hast siehst du eigtl ziemlich deutlich daran, ob du enorm viel Durst hast. Ungewöhnlich viel sodass du locker 4-5 l am Tag trinken könntest.

Ansonsten ist ein Check beim Arzt aber nie verkehrt. Es könnte auch ein Eisenmangel sein, der der Körper oft völlig aus der Bahn wirft. Gute Besserung!

bei diabetis produziert die bauchspeicheldrüse kein isulin oder nicht genügend.

dadurch kann de rkörper den zucker und fett nicht richtig verarbeiten, dann hat man diabetis, weil der zuckerwert hoch ist.

ob es nun zucker im kaffee ist, in kuchen oder pur, ist egal. geanu sollte es dein arzt dir erklären.

am besten ist, er checkt dich komplett durch, vielelicht ist es nur das wetter

Blödsinn. Diabetes ist ein Gendefekt und angeboren, wann es "ausbricht" liebt von verschiedenen Faktoren ab dazu gehört aber nicht der Zuckerkonsum.

sagt die Zuckerindustrie und Dummies wie du plappern es nach

0

wenn du Befürchtungen hast, lass doch den dreck weg, nutzen tut es deinem Körper gar nicht, es schadet nur.

Das Problem ist, dass ich das Gefühle habe (wahrscheinlich ist es nur das Gefühl...) dass ich dadurch morgens in die Gänge komme. Kann man denn wenn man im Anfangsstadium ist, soetwa rückgängig machen, in dem man verzichtet? Ich lasse schon viel weg...

0
@Allenicksbelegt

du kommst durch den zucker in die gänge, da dein körper morgens energie braucht.

dein köper ist wie ein motor, er braucht etwas zu essen, damit er anläuft. besser wäre natürlcih, wenn du neber dem kaffe frühstückst. ein müsli oder ein belegtes volkornbrot.

lass dich mal vom arzt über eine gesunde ernährung aufklären

0
@larry2010

richtig, lies auch den Beitrag von spiritStar, sie hat es gut erklärt

0

Von wegen! Gerade der versteckte Zucker ist gefährlich! Ein Bekannter von mir hat lange Zeit täglich ein Glas Nutella verputz! Wurde hochgradig zuckerkrank! Ist wie bei Allem Allzuviel ist ungesund!

ja, entgegen aller Beteuerungen der Süßwarenindustrie und gekaufter Ärzte, man kann!

klar kann man das. da ma ne kiste zucker, da mal n Sack schokoladen... das resultat is glasklar, denn du wirst dadurch nich nur fett

ja kann man. aber in deinem fall abwarten und kaffee trinken

Es kommt ordentlich Zucker rein 3-4 Stücke pro Kaffee... Der ist mir sonst auch manchmal zu bitter. Und Kaffeesahne ist auch noch drin.

0
@Allenicksbelegt

wenn dir Kaffee zu bitter ist, warum trinkst du ihn dann? es gibt doch genügend Alternativen, 100 Teesorten, malzkaffee, etc. Kaffee ist auch nicht gerade gesund.

0

ja, kann man dadurch bekommen.

Was möchtest Du wissen?