kann man denn auch sich selbst auspendeln und womit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hm, weiß nicht wie wahr dein Anliegen tatsächlich ist aber ich gehe mal davon aus das deine Frage echt ist. So eine Antwort auf so eine Fragenstellung hat mit Esoterik nichts zu tun, geht eher in Richtung Parapsychologie. Wenn Du also eine Antwort wissen möchtest, dann bloß nicht übers Pendel, als Ungeübter neigt man dazu sich da selber zu bescheissen nur um die Antwort, die man haben möchte auch zu erhalten. Das heißt aber jetzt nicht, dass du es später, wenn du mit der Materie vertauter bist, nicht kannst. Am ehesten ist   für dich eine Unterbewußtseinsbefragung das Besten. Geht eigentlich ganz einfach, Du stellst dir die Frage, die du beantwortet haben möchtst und speicherst sie in deinem Gehirn ab. Dann setzt du dich ganz entspannt wohin, legst deine Hand auf einen Oberschenkel und teilst deinen Fingern eine Antwortmöglichkeit. zu. Also der eine für JA, der andere für N E I N, einer für Ich weiß es nicht und den vierten für ich will es nicht sagen. egal was man dir erzählen möchte, mehr Antworten gibt es da nicht, ( auch beim Pendeln nicht, da steht dann die verschiedenen Richtungen in denen das Pendel ausschlägt für diese Antworten ). Nun mußt du dich in eine Art Trance versetzen. Am einfachsten ist das Hilfsmittel ( eben wenn man noch keine Erfahrung hat ) der Rolltreppe. Das heißt du stellst dir vor du fährst mit einer Rolltreppe immer tiefer, so kommst du am ehesten in den Bereich Unterbewußtsein. Bitte frag dich aber dabei nie wie tief du schon bist, ansonsten bist du sofort wieder an der Oberfläche. Wenn du das Gefühl hast du bist tief genug oder besser dein Unterbewußtsein hat dieses Gefühl, dann stelle dir im Gedanken deine Frage und du wirst merken, dass sich irgendeiner deiner Finger ohne dein Zutun bewegt und dann hast du deine Antwort. Hört sich vielleicht seltsam an, aber ich befasse mich seit Jahren mit dem Phanomen Unterbewußtsein und Esoterik und das,was ich dir erklärt habe ist eigentlich eine sehr leicht Übung. Ich hoffe, du kannst damit was anfangen, Gruß BnSchn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das. Wenn du "absolut keine Ahnung" hast, würde ich an deiner Stelle vielleicht einen Kinesiologen fragen, ob er einen diesbezüglichen Muskeltest bei dir machen kann. Ansonsten einfach ein paar Bücher kaufen und sich ggf. auch im Internet in die Materie einlesen. Pendel/Rute sollten gut als Einstieg dienen. Gerade am Anfang würde ich dir allerdings empfehlen, gewisse Dinge nicht bei dir selbst auszupendeln bis du Sicherheit und Routine erlangt hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lohengrimm
26.01.2016, 23:11

Oh, danke für`s Kompliment. :-D 

Lies dir mal am Abend nen Artikel über Kelppulver durch. Vor dem Einschlafen versuche dir dann vorzustellen, ob es dir möglich ist, dich besser zu fühlen/ positive Gedanken/ an was Schönes zu denken. Wenn ja, dann kauf es - und wundere dich über die Wirkung. :-D  Diese Methode ist am Anfang etwas einfacher als Pendeln/ Rute oder Kinesiologie, da man mit diesen "Hilfsmitteln" Anfangs etwas aufgeregt ist und durch diese Aufregung/Anspannung oftmals gedanklich zu sehr im Problembewusstsein festhängt. 

2

Vllt . hilft dir der Einstieg zum Pendeln hier weiter...

http://www.lichtkreis.at/wissenswelten/pendel-wissen/pendeln-eine-anleitung/

Zum Pendel selbst; muss das nichts gekauftes sein , es kann auch etwas persönliches, wie ein Ring oder etwas anderes wie ein kleiner Kristall oder Stein, an einer dünnen Schnur oder Kette sein . Es sollte natürlich nicht zu viel Gewicht und auch nicht zu leicht sein...

Viel Erfolg :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?