Kann man den/die Hoden eines Mannes einem anderen transplantieren?

1 Antwort

für mich logisch, dass sich das Erbmaterial des Spenders in den Samenzellen befinden würde, da die DNA vom Hoden auf die Spermie übertragen wird. Und obwohl sich die Hodenzellen ständig erneuern, bilden sie sich ja aus dem Spenderhoden neu, also bleibt der Hoden immer ein Spenderhoden.Da allerdings ein Leben lang Medikamente notwendig sind um eine Organabstossung zu verhindern, führt diese dauerhafte Medikamenteneinnahme evtl. sowieso zur Unfruchtbarkeit.

Was möchtest Du wissen?