Kann man den Verlauf des Regens auch als Zufluss bezeichnen??

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Verlauf" ist mehrdeutig. Ich kann mir aber keinen sinnvollen Kontext vorstellen, in dem ich von "Verlauf des Regens" und schon gar nicht von "Zufluss des Regens" sprechen / schreiben würde, Zufluss des (Regen-)Wassers in die Regentonne: ok. Zufluss der Mosel in den Rhein: ok. Der Verlauf des Rheins von der Quelle bis zur Mündung: ok. Aber ansonsten???

Wenn Du uns den Textzusammenhang mitteilen würdest, könnten wir vielleicht helfen und auch besser verstehen, warum Du überhaupt auf diese Frage gekommen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit Verlauf des Regens? Zeitlich? Räumlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schlaue 02.04.2016, 23:16

Zeitlich :)

0
Schnuppi3000 02.04.2016, 23:19

Der Zufluss eines Gebietes ist im Normalfall nicht nur die Menge des Regen, sondern auch Grundwasser- und Oberflächenwasser-Menge pro Zeiteinheit.

0

Nein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?