Kann man den Schallabsorptionskoeffizienten/-grad eines beliebigen Materiales mathematisch bestimmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein. Solche Koeffizienten werden gemessen, nicht gerechnet.

Der Koeffizient ist eine spezifische Zahl in der Formel. Der Absorbtionsgrad ist das Verhältnis von Eingangsstärke und Ausgangsstärke. In Prozent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nelloped
28.01.2016, 09:46

Danke für die Antwort,

hatte gehofft ich könnte so eine Formel in meiner Computersimulation verwenden ohne jeden benötigten Koeffizienten einzeln angeben zu müssen. 

0

Stoffspezifische Kennwerte werden nach wie vor gemessen, in Tabellen gepackt und dann veröffentlicht. Wer damit arbeiten muss, muss sich also so ein Tabellenwerk beschaffen oder selber messen.

Mit Berechnen wird das nichts, weil man gar nicht alle Faktoren des Stoffes mathematisch sauber erfassen kann, die eine Rolle spielen könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?