Kann man den Rechtsanwalt wechseln, auch wenn die RechtschutzVersicherung schon die Kostenübernahme zugesichert hat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das solltest du mit deiner Rechtsschutzversicherung abklären. Diese bezahlt natürlich nicht doppelt für den gleichen Fall. Einen RA zahlst du dann selbst. Nur wenn wegen einer anderen Zuständigkeit ein Korrespondenzanwalt nötig ist, wird der zweite Anwalt auch bezahlt.

Ob du den ersten RA wegen Untätigkeit belangen kannst, wäre ein neuer Rechtsstreit. Spätestens dann bekommst du die Kündigung deiner Rechtsschutzversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Oder zahlt die RV auch zwei Anwälte."

Einfach so definitiv nicht --> Bei der Versicherung nachfragen und einen Antrag auf wechsel stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man den Rechtsanwalt wechseln, auch wenn die RechtschutzVersicherung schon die Kostenübernahme zugesichert hat?

Möglich - dies sollte man den Rechtsschutzversicherer fragen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mußt Du mit Deiner RV klären.  Wenn der Wechsel gerechtfertigt ist.....die RV´s haben eigene Rechtsanwälte, die das beurteilen können.....wird einem Wechsel nichts im Wege stehen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du must erst deine Versicherung fragen. In der Regel bezahlt sie den ersten Anwalt anteilmäßig ( angelaufene Kosten ), und dann den zweiten.

Und ja, wenn es sein muss, Bezahlt die Versicherung auch mehrere Anwälte für die selbe Klage. Wenn z.B. sog. Verkehrsanwälte gebraucht werden.

Ein Verkehrsanwalt ist z.B. ein Anwalt in einer entlegenderen Stadt, oder auch im Ausland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?