Kann man den Ort , wo die Mondlandung gefilmt wurde , besichtigen?

13 Antworten

Verschwörungs-Mist. Alle Argumente von diesen Heinis das die Mondlandung angeblich nie stattfand, wurden bereits zig-mal widerlegt.

Wichtigtuerei.

Ja. Der Drehort für die erste Mondlandung ist "das Meer der Ruhe" auf dem Mond. Wie du dort hinkommst ist deine Sache. Vielleicht willst du dir ja aus Gartenschläuchen und Wasserflaschen deine eigene Saturn V bauen.

...in der Wüste von Nevada, in einem geheimen Hangar des US-Militärs. ^^ - Quelle:  http://www.zdf.de/terra-x/geheimbuende-die-masken-der-verschwoerer-mondlandung-apollo-elf-william-charles-kaysing-31534254.html

... nur mal ein Gedankengang!

Die Russen sind schlau - und sehr gute Schachspieler! (die meisten Weltmeister kommen aus Russland) Und gute Schachspieler denken immer weit voraus!

Sie (UDSSR) hatten damals nicht mehr das Geld und auch nicht die "Brainpower" (Ihr Mr. Weltraum - Koroljow starb) um den "Wettlauf zum Mond" fort zu setzen! 

Deshalb ließen sie den "Klassenfeind" auch gewähren und schwiegen heimlich schmunzelnd!

Die USA durfte kurz jubeln! ("Strohfeuerjubel") - Weil die Russen letztendlich die eigentlichen "Sieger" waren/sind!

Die USA muss mit der Lüge leben und sich immer wieder rechtfertigen und wird doch früher oder später auffliegen!

Übrigens, wer kann jetzt noch Menschen zur ISS schicken? Und wie kommen die US-Astronauten zur Zeit wieder zur Erde? - Mit der guten alten russischen Sojuskapsel!

Was möchtest Du wissen?