Kann man den "Nährwertangaben" vertrauen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir aus sicherer Quelle sagen, dass da auch oft beschissen wird oder besser gesagt einige Werte gar nicht genau berechnet werden können. Es sind also eher durchschnittswerte.

schreibe doch die hersteller einfach mal an.. die haben so tolles informationsmaterial.. mach dir eine liste mit den lebensmitteln die ihr besonders viel esst...und dann mach dir mal ein mini büchlein..find ich immer mal ganz interessant.. dann hast du bei deinem nächsten einkauf auch einfach mal eine richtlienie ob das was du dir ausgesucht hat vielleicht gesünder oder ungesünder ist.. vielleicht mehr fett oder mehr davon..kalorien sind ja nicht besonders ausschlag gebend...

Auch die Nährwertangaben unterliegen geringfügigen Schwankungen. Das ist aber nicht der Rede wert. Betrogen wird da nicht, dafür wird sowas schließlich stichprobenartig kontrolliert.

Wieviel KALORIEN am Tag mit 14?

Ich bin 14, M und wiege 61kg mit einer Größe von ca.170cm. Ich gehe 3x in der Woche ins Fitness (Krafttraining und 5km am Laufband mit 10km/h dh. 30 min). Ich habe schon etwas Muskeln aber bin jz kein Bodybuilder ;). Ich nehme nach dem Training ca.30g Casein von ON. Ich ernähre mich gesund dh. eiweißhaltige Produkte wie zB. Fisch, Eier, Käse usw. Am Tag esse ich zirka 1000-1500 Kalorien. Ich trinke fast nur Wasser. (1-3l)

Ich bin einfach nur neugierig ob das optimal ist bzw. ich was ändern sollte.

BITTE NUR ORDENTLICHE ANTWORTEN

MFG und DANKE

...zur Frage

Wieviel fet kalorien eiweiß sollte mank als sportler zusich nehmen 188cm 69kg?

...zur Frage

Wieviel Kalorien hat Wasser?

Das ist mein Ernst ... Ich möchte wissen : Wieviel Kalorien hat wasser?

...zur Frage

Hat löslicher Kaffee Kalorien?

Ich faste gerade und bei mir sind nur
Tee
Schwarzer Kaffee
Und Wasser erlaubt

Hinten auf der Kaffeedose steht nix von Nährwertangaben.
Hat löslicher Kaffee also Kalorien?

...zur Frage

Macht 500 Kalorien Protein Shake für mich Sinn?

Ich hatte schon mal Protein Shake, aber ganz normalen mit 20g Eiweiß und 100 Kalorien. Nach paar mal trinken konnte ich den Geschmack nicht mal aushalten und bei mir hat sich eh nichts vom Körper her getan weswegen ich es an meinem Kollegen verkauft hab.

Nun da ich ein Spagelarm bin, hat mir mein Kollege empfohlen nochmal mit Protein Shake zu versuchen, denn ganz besonders für mich meinte er würde es Sinn machen und da ich letztens ein Protein Shake gesehen hab welches 40g Eiweiß hat und 500 Kalorien, denke ich drüber nach das zu kaufen. (https://de.theproteinworks.com/total-mass-matrix?140=82&179=108&gclid=CjwKCAjwyMfZBRAXEiwA-R3gM-yVDoAVYiiq_KsI-uH5y2HI_ag4b_x3v3TVOZEZdRVv4ekYofAqRBoCxBgQAvD_BwE) Allerdings braucht mal dafür 3 Messbecher und 700 ml Wasser/Milch. Das heißt wenn ich jeden Tag ein trinke, sind die 2 kg nach 10 Tagen weg. Deswegen nehme ich nur 1 Messbecher und 300 ml Wasser/Milch. Da ist aber widerrum das Problem dass 1 Messbecher von dem Protein nur 250 Kalorien hat und 15-20g eiweiß. Das sind doch fast ganz normale Protein Pulver Werte. Lohnt sich das überhaupt?

Mein Konzept ist so: Bald sind Sommerferien und ich trink da jeden Tag diesen Protein Shake (30 Tage lang) und geh jeden 2. Tag trainieren, dann schaue ich mal ob sich was getan hat.

...zur Frage

Wie viel Kalorien Soßen Fix?

Wieviel kalorien haben diese Soßen Fix von Maggi zum Beispiel? Hinten steht immer nur drauf wieviel ein Beispiel Gericht mit der Soße hat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?