Kann man den Master auch auf zwei Semester verkürzen?

1 Antwort

Das musst du deine Studiengangskoordination oder das Prüfungsamt an deiner FH fragen.

Oder in Deine Prüfungsordnung schauen!

1

Nach Bachelor in Sozialer Arbeit (FH) Master in Psychologie (Uni) machen?

Kann ich nachdem ich 7 Semester Soziale Arbeit an einer Hochschule studiert habe, einen Master in Psycholgie (Uni) machen? Und wenn ja, welche Qualifikation habe ich dann ??

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

...zur Frage

Kann ich im Master auch Bafög kriegen, obwohl regelstudienzeit überschritten?

Hallo, bin im 4. Semester im Master (Regelstudienzeit ist 4. Semester), brauche aber noch zwei weitere - kann ich dafür Bafög kriegen? Ändert es etwas, wenn ich bisher im Master noch überhaupt kein Bafög bekommen habe?

...zur Frage

Dieser Master nach Elektrotechnik Bachelor?

Guten Tag, ich habe vor Elektrotechnik zu studieren, weiß allerdings schon dass ich später unbedingt im Sektor der regenerativen Energien (Stichwort Energiewende) arbeiten möchte. Daher habe ich mir eine FH ausgesucht welche als Vertiefungsrichtung ab dem 5. Semester Regenerative Energien anbietet. Meine Frage: Kann ich nach diesem Bachelor einen Master in regenerativen Energien anhängen? Oder ist dieser in der Regel nur schaffbar für Absolventen eines vollständigen Studiums in regenerativen Energien, und für mich mit lediglich 2 bzw. 3 Semestern in diesem Fach zu schwierig? Danke im Vorfeld für (hoffentlich) kommende Antworten;)

...zur Frage

Finanzierung des Studiums nach Ablauf der Regelstudienzeit

Hallo, ich studiere derzeit an einer FH Soziale Arbeit. Nun ist das mein letztes Semester in der Regelstudienzeit (geht bis Ende März), ich werde aber ein Semester länger brauchen, Bafög kriege ich dann wohl keines mehr. Meine Frage: Gibt es ausser einem Studienkredit noch andere Finanzierungsmöglichkeiten? Und ist es kompliziert, an einen solchen heran zu kommen? Wie und was sind eure Erfahrungen?

Viele Grüße und Dank im Vorraus,

Florian

...zur Frage

Langzeitstudent - arg schlimm?

Auch wenn das nicht die beste Plattform für solche Fragen ist, will ich es dennoch nicht unversucht lassen. Zurzeit studiere Physik im 9. Semester auf Bachelor. Die Regelstudienzeit für den Bachelor an meiner Uni beträgt 8 Semester (Master 2 Semester). Da ich nebenbei viel arbeite um den ganzen Spaß zu finanzieren (unter anderem HiWi und Werkstudent), werde ich meinen Bachelor erst ende des 12. Semesters haben. Da ich mir jedoch nicht mehr vorstellen kann, als "Physiker" zu arbeiten, hatte ich mir überlegt meinen Master im Bereich der "Erneuerbaren Energie" zu machen, was jedoch 4 Semester einnehmen würde. Mit ende des Bachelors habe ich bereits 13 Hochschulsemester (ein freiwilliges Praxissemester) und muss dann nochmal mindestens 4 weitere Semester dranhängen.

Ich habe dann zwar so etwas wie Berufserfahrung vor zu weisen, allerdings auch 17 Hochschulsemester! Bin dann auch mit 27 (eventuell 28) auch nicht mehr der Jüngste.

Was meint ihr? Lieber schneller den Master in Physik durchziehen oder zur Abwechslung was wagen?

Danke schonmal für die Antworten!

...zur Frage

Kann man an der Uni die Regelstudienzeit verkürzen? also wenn die dauer 6 Semester beträgt ........

Also kann man dann mehr machen in einem Semester so das man schneller fertig wird ????

Es betrifft die Universität! NRW

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?