Kann man den Lack kaputt machen wenn man zu viel poliert?

10 Antworten

Gerade mit einer Maschine kann man als Laie den Lack schädigen und da bei einer Politur jedesmal eine geringe Schicht abgenommen wird, kann man den Lack auch irgendwann "totpolieren". 10x ist definitiv zu viel. Ich poliere mein Auto max. 2x im Jahr und versiegele es anschließend. Nur weil der Wagen staubig ist musst du ihn nicht polieren, sondern einfach nur waschen - am besten per Hand mit dem richtigen Shampoo und den geeigneten Utensilien. Gestern hab ich mein Auto zufällig gewaschen weil schönes Wetter war, das letze mal hab ich im September poliert, daran siehst du dass eine häufige Politur nicht nötig ist:

 - (Auto, waschen, Lack)

Kurzum gesagt: JA!

Polieren (vor allem mit einer Poliermaschine) greift die jeweils oberste Lackschicht an und macht diese dünner. Es ist so, als würdest du mit einem ganz ganz feinem Schleifpapier drüberschleifen. Das sollte man nicht allzuoft machen. Bei einem 2 oder Mehrschichtlack ist ein sog. Klarlack aufgetragen. Das ist eine transparente Schicht Lack, die du als erste beschädigst. Bei Uniton (wobei das gibt es heutzutage fast bei keinem Fahrzeug mehr) geht es gleich direkt der Farbschicht an den Kragen. Besser ist es eine Oberflächenwäsche (Handwäsche) mit einem weichen Schwamm zu machen. Da hast du länger was von deinem Lack. ;)

Ein schmutziges Auto wäscht man. Wie kommst du auf die Idee, es jedes Mal polieren zu müssen? Versiegelst du wenigesten den Lack danach?

Um deine Frage zu beantworten: Polieren bedeudet, die obere Lackschicht abzuschleifen. Ob du das mit einer 'guten' Politur machst oder mit einer 'schlechten' (was immer das bedeuten mag), spielt keine Rolle. Irgendwann hast du den Lack abgeschliffen.

Den Lack kann man bei einem älteren Auto alle paar Jahre mal polieren, öfter ist das nicht nötig.

Ich bin fahrzeuglackiererin, wenn du zuoft polierst oder immer an der selben Stelle dann "schleifst" du den Klarlack durch. Polieren ist nämlich nichts anderes als extrem feines schleifen. An diesen Stellen kann dein Fahrzeug rosten wenn er nicht feuerverzinkt ist.

10 Mal im Jahr? das ist definitv zu viel des Guten und schädigt den Lack massiv. Wenn du es weiter so übertreibst dann bist du bald auf der Grundierung

Was möchtest Du wissen?