Kann man den Körper so trainieren, dass er die Energie für den Muskelaufbau aus Körperfett zieht anstatt aus Kohlenhydraten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, denn für Muskelaufbau braucht es Proteine.

Es ist jedoch schon möglich gleichzeitig Muskeln aufzubauen und Fett abzubauen. Beide Prozesse schließen sich nicht gegenseitig aus (wie so oft in der Biochemie, beide Prozesse stehen im Gleichgewicht), beides ist gleichzeitig möglich. Jedoch wirken beide Prozesse in unterschiedliche Richtungen (einer ist katabol einer anabol), daher stören sie sich gegenseitig. 

Darüber hinaus kann der Körper auf Fett wesentlich langsamer Energie ziehen - für ein anspruchvolles Training viel zu langsam. Du kannst kaum auf Kohlenhydrate verzichten, wenn du ordentlich trainieren möchtest.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein Muskelaufbau geschieht durch Proteine - nicht durch Fett. Dies wird durch Training begünstigt.

Der Abbau von körpereigenem Fett kann ebenfalls durch Training begünstigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verstoffwechslung von Körperfettgewebe und der Aufbau von Muskeln sind zwei getrennte Prozesse, die nur nacheinander möglich sind.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am anfang ja. Einfach ein leichtes defiziet oder genau den bedarf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?