Kann man den Fujitsu Celsius W520 für Gaming benutzen?

3 Antworten

Entgegen der behauptung hier ist die CPU nach wie vor gut und liegt leistungsmäßig ungefähr auf Höhe eines i5 6500.

Problematisch wir ddie Grafikkarte, die für CAD-ANwendungen gedacht ist, wo die Bruttoleistung weniger relevant ist. Die Quadro 4000 liegt leistungsmäßig mit einer GT 740 gleichauf. Für CS Go wird das reichen, Overwatch wird eher schwierig.

Ok Danke 

0

Also der Prozessor ist sehr alt, da ist das Ablaufdatum schon absehbar wenn nicht sogar schon gekommen. Neue Spiele kannst du mit dem Prozessor nicht mehr spielen.

Aber es wird an der Grafikkarte scheitern, sorry aber die Nvidia Quadro 4000 ist der letzte Schrott fürs Gaming, damit wirst du fast nichts auf befriedigenden Einstellungen spielen können.

Ok Danke

0

Also wär der auch schlecht 

rozessor (CPU):Intel Xeon CPU E3-1270 V2 @ 3.50GHz (4 Kerne (Quad-Core 4 x3,5 Ghz)/ 8 Threads, 8 MB)

• Mainboard-Typ: D3167  Formfaktor:ATX,Chipsatz:Intel® C216,Prozessorsockel :LGA 1155, Maximale Prozessoranzahl:1,Speichersteckplätze:4 DIMM (DDR3) ECC/non-ECC,Unterstützte Arbeitsspeicherkapazität(max.):32 GB

• Arbeitsspeicher: 32GB (4 x 8GB DDR3 RAM )

• Festplatte: 256 GB SSD (Solid State Drive) & 500 GB SATA Harddisk

• Grafikkarte: Nvidia Quadro 4000 mit 2 GB Speicher , PCIe x16, 1x Dual Link DVI-I, 2x DisplayPort

0

Der Xeon bringt ungefähr die Leistung eines i5 6500, wo ist da das Ablaufdatum schon gekommen?

0

Kommt drauf an was du spielen möchtest.

Cs Go Overwatch etc. wieso fragst du 

0

Cs:go würde drauf laufen bei Overwatch bin ich mir nicht so sicher da die GPU zu schlecht dafür ist.

0

Was möchtest Du wissen?