Kann man den Führerschein in den USA (NY State) fertig machen ohne alles neu machen zu müssen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kann man den Führerschein in den USA (NY State) fertig machen ohne alles neu machen zu müssen?


Nein. Wenn du den Führerschein in den USA machen willst, musst du dort neu beginnen. (Die Führerschein-Prüfungen sind dort aber leichter.)

Achtung! Der Bundesstaat New York steht nicht in der umschreibungsfähigen Liste. Das heißt: Dein US-Führerschein gilt in Deutschland nur 6 Monate lang. Und auch das nur, wenn du nach erfolgreicher Prüfung zum US-Führerschein noch mindestens 185 Tage lang in den USA warst.

Danach musst du ihn in Deutschland neu machen bzw. "nur" die praktische und theoretische Prüfung erneut ablegen.

Tipp: Insofern wäre es deutlich pfiffiger, wenn du den Schein erst mal hier fertigmachst und dann in die USA mitnimmst. Überlege dir auch gut, ob du dir nicht zusätzlich einen internationalen Führerschein ausstellen lässt. Es gibt Behörden, die sich mit dem deutschen bzw. dem EU-Führerschein schwer tun.

Du kannst nicht in den USA (nirgendwo) eine in Deutschland begonnene Führerschein-Ausbildung zu Ende machen. Das ist vollkommener...

Nutze alle Möglichkeiten, ihn hier fertig zu machen.

Deinen Führerschein kannst du nicht "zu Ende machen".

Und falls du als Exchange-Student in die USA gehst darfst du NICHT mit deinem Führerschein in Deutschland fahren !!!

Auch keine 6 Monate, da diese Frist nur ab Begründung eines deutschen Wohnsitzes gilt.  Den gibst du aber als Austauschschüler nicht auf.

Bis September ist die praktische Prüfung doch möglich. Sag es deinem Fahrlehrer, er wird das schon in die Wege leiten dass du früh genug einen Termin bekommst. Wäre sonst schade um das Geld was du in die bisherige Fahrausbildung investiert hast.

Nein das geht nicht. Wenn du ihn drüben neu machst, kostet das aber nicht die Welt und ist schneller als hier.

Was möchtest Du wissen?