Kann man den Charakter / die Persönlichkeit ändern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar kann man den Charakter ändern und dieser ändert sich im Leben öfters ;)
Du bist jetzt schon eine andere Person als du es mit 15 Jahren warst, ziemlich sicher.

Die Frage ist eher, ob das bei dir die richtige Überlegung ist.
Erstmal musst du mit deiner Vergangenheit so abschließen, dass du akzeptieren kannst, was vorgefallen ist. Das heißt nicht, dass du alles nun positiv sehen sollst, was passiert ist. Sondern es bedeutet, dass man die Vergangenheit aufarbeitet, Hintergründe und Zusammenhänge versteht, wieso ein Mensch so verletzend gehandelt hat und das so verarbeiten kann, dass es in Zukunft nicht mehr weh tut daran zu denken. Diesen Prozess wirst du in der Therapie durchlaufen.

An dir selbst kannst du insofern etwas ändern, wenn du dir überlegst wie genau du sein willst. Zu sagen, dass du beliebt werden möchtest, ist das eine, aber das kannst du nicht direkt beeinflussen. Frag dich eher, wieso du vielleicht nicht ganz so beliebt bist. Was auch immer die Gründe dafür sein mögen (z. B. dass du andere nicht an dich ranlässt, aufgrund der Vergangenheit / dass du abwertend/negativ auf andere reagierst, weil du davon ausgehst, dass alle Menschen so verletzend handeln).. wie gesagt was auch immer die Gründe dafür sind, versuch daran was zu ändern. Lächel vielleicht öfter, wenn du sonst eher eine traurige Ausstrahlung hast. Misch dich unter das Volk, wenn du sonst eher was alleine machst etc. Das musst du selbst für dich entscheiden, was bei dir am angebrachtesten ist.

Änder was an deiner Erscheinung, kaufe andere Kleidung, änder deine Frisur - gerade deshalb um ein Zeichen zu setzen, dass du nun anders bist ;)

Und mach was du magst. Vielleicht ist es nicht deins eine akademische Laufbahn einzuschlagen - okay. Du musst nicht in die Fußstapfen deiner Eltern treten, wähle den Beruf der dir Spaß macht. Versuche nicht so zu sein wie andere dich haben möchten, sondern vertrete selbstbewusst deine eigenen Interessen, Wünsche und Bedürfnisse! :)

Hoffe ich konnte helfen und viel Glück an dich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo meine Liebe,

also erstmal finde ich nicht das du deinen Charakter in Frage stellen solltest. Denn das würde ja bedeuten das es an dir läge das dir schlechtes in der Vergangenheit widerfahren ist. Doch ein solches Verhalten (Mobbing, Schläge etc.) liegt an denen die so handeln und nicht an denen die es zu spüren bekommen. Wenn also jemand sein Charakter ändern müsste dann wohl eher diese Menschen. 

Um glücklicher und zufriedener zu werden musst du deine Sichtweise ändern. Suche Dinge an dir die du magst, Dinge für die du dich interessierst, die dir liegen und die du kannst. Probiere dich aus. Erfolgserlebnisse werden dich bestärken und dir ein besseres Gefühl geben. 

Das du den Gang zum Psychologen gehst finde ich sehr gut denn es ist vieles was aufgearbeitet werden muss. Mit der Aufarbeitung werden sich auch deine Gefühle verändern. Wenn du dich in einem anderen Licht siehst dann überträgt sich dies auf deine Ausstrahlung und es wird mehr Menschen geben die dir mit Respekt gegenüber treten. 

Es ist ein langer Weg und du wirst nicht von heute auf morgen zufrieden mit dir sein ABER du hast den ersten Schritt getan und das ist gut. 

Ich wünsche dir viel Kraft und alles Liebe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matrjoshka
06.05.2016, 18:56

Ja klar, die waren es auch schuld, die Mitschüler. Aber ich als Ausländerin werde ständig als fremd angesehen, als anders, wobei ich schon immer dazu gehören wollte. Natürlich, ich sehe ein das ich Russin bin, ich folge auch den russichen Traditionen wie zum Beispiel russisches Essen kochen, spreche zu Hause mit den Eltern und Schwestern nur russisch. Nur, ich versuche auch zum Beispiel mich zu intergrieren, wir feiern zum Beispiel auch russische Musik, ich höre auch einiege deutschsprachige Bands wie Rammstein oder die Toten Hosen :) Nur, obwohl ich hier schon seit fast 15 Jahren lebe werde ich als fremd angesehen... Bersonders der Akzent der nicht weggehen will :/

1

Hallo du kannst an deinen Selbstvertrauen arbeiten, aber nicht ein komplett anderer Mensch werden.

Es gibt schüchterne Menschen, etwas draufgängerischere Menschen, vorlaute Menschen, zurückhaltende und ruhigere Menschen.

Der andere ist Temperamentvoller der andere ruhiger und das ist ganz okay so.

Es wäre ja langweilig wenn jeder Mensch gleich wäre. Schüchternheit ist nichts schlechtes, schüchterne Menschen sind eher vorsichtiger.

Akzeptiere dich so wie du bist denn so bist du okay, und das du deine Vergangenheit verarbeiten möchtest und zu einen Psyschologen dafür gehst finde ich Super.

Aber setze dich nicht zu sehr unter Druck ein ganz anderer Mensch wirst du nie werden.

Wünsche dir Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich beantworte die Frage jetzt mal pauschal mit ja. Ja, man kann sich ändern und ja, man kann sein Image ändern.

Ich sehe das auch nicht zwangsläufig, als etwas Negatives oder zu verurteilen, wenn das wer will. Die Person ist meines Erachtens dann auch kein Fake, sondern einfach eine andere Version von sich selbst. Der Charakter ändert sich aber auch nur soweit, als dass man eine Art neue Lebenseinstellung findet.

Von heute auf morgen geht das natürlich nicht.

Aber wenn dich das Thema interessiert, würde ich dir raten, dich vor allem mit Literatur zum Thema Selbst- und Fremdwahrnehmung auseinanderzusetzten, aber auch mit Themen wie Kommunikation und (Selbst-)Motivation.

Eine Geschichte, die ich dir auf jeden Fall empfehlen würde, ist "The Famous Walk of Francis Galton" (hier zu finden: http://meindigitalesauge.blogspot.co.at/2010/01/famous-walk-of-francis-galton-wir-sind.html ) und der Satz "Wähle deine Einstellung." (findest du in der Fish-Philosophy – auch eine Geschichte die ich wärmstens empfehlen kann).

Im Grunde geht es darum, dass du bewusst positive Gedankengänge und Einstellungen zu Themen und Situationen wählst. Mit der Zeit fängt man dann ganz automatisch an, Dinge positiver zu sehen und jemand mit positiver Einstellung zum Leben wird auch allgemein positiver wahrgenommen, als jemand, der nur meckert, sich beschwert und seine eigenen Fähigkeiten hinunterspielt. Man will schließlich positive Menschen um sich haben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?