Kann man den Begünstigten einer Risikolebensversicherung ändern?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja natürlich. Du kannst den Begünstigen so oft ändern wie Du magst.

Wenn nichts angegeben ist, tritt die gesetzliche Erbfolge in Kraft.

Hallo Malautra,

der Versicherungsnehmer hat als Vertragspartner die Gestaltungsrechte am Vertrag. Zu diesen Gestaltungsrechten gehört auch die jederzeitige Änderung des Begünstigten, also desjenigen, der im Versicherungsfall die Leistung erhalten soll. Man spricht in diesem Fall von einem widerruflichen Bezugsrecht.

Dieses sollte unbedingt von Zeit zu Zeit überprüft und bei veränderten Gegebenheiten anpasst werden. Nur so können Sie sicherstellen, dass die Leistung wirklich an die Person gezahlt wird, die Sie zum aktuellen Zeitpunkt begünstigen wollen. Denn unabhängig von sonstigen privatrechtlichen Verfügungen wie z.B. einem Testament wird die Versicherungsleistung immer an den in der Police genannten Empfänger gezahlt.

Wichtigster Schritt ist daher: im Vertrag namentlich zu erklären, wer im Todesfall die Leistung erhalten soll.

Angehörige sollten zudem wissen, aus welchen Verträgen sie eine Zahlung zu erwarten haben. Denn der Versicherer kann erst dann eine Leistung erbringen, wenn ihm der Todesfall auch angezeigt wird.

In einigen Fällen, zum Beispiel bei Abtretung des Versicherungsvertrages an eine Bank zur Kreditsicherung oder durch Verfügung eines unwiderruflichen Bezugsrechtes, sind die Gestaltungsrechte eingeschränkt. In diesen Fällen ist die Änderung des Bezugsrechtes nur mit Zustimmung desjenigen möglich, an den die Rechte abgetreten wurden.

Weitere Informationen zur Risikolebensversicherung finden Sie in unserem Ratgeber zur „Risikolebensversicherung für Paare und Partner“ https://www.cosmosdirekt.de/risikolebensversicherung/partner/

Viele Grüße

Bernhard Gabriel, CosmosDirekt

Den kannst du ändern, sofern du auch der Vertragsinhaber bist.

Was möchtest Du wissen?