Kann man den Bartwuchs mit Irgendwelchen Ölen beschleunigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Bartwuchs ist von ein paar verschiedenen Faktoren wie auch der Erbanlage abhängig. Größter Faktor ist allerdings das Testosteron. Das wird mehr oder weniger stark mit Einsetzen der Pupertät produziert. 

Es bewirkt unter Anderem den Stimmbruch, Haarwuchs am Körper, unter den Achseln und im Genitalbereich, und die (meist) männertypische Verbreiterung der Schulter. Männerfigur eben. (nicht den Bierbauch ha ha)

Bei Frauen ist es übrigens das Östrogen, daß dann die Brust wachsen läßt, das Becken wird breiter und die Eierstöcke beginnen Eizellen zu produziern. Damit hängt dann auch das Einsetzen der "Regel" oder "Tage"... zusammen.

Kurzum hast Du da recht wenige Möglichkeiten auf den Bartwuchs Einfluß zu nehmen. Und um es vorweg zu nehmen, in den Hormonhaushalt, sollte man so wenig wie möglich eingreifen

Ich bin fast 20 Jahre... Aber ok...

0
@AlTurkiyah

Das Alter hat nichts mehr damit zu tun, wieviel Testosteron produziert wird. Bei dem Einen mehr, beim anderen weniger.

0

Ja Rizinusöl, Kokosöl, Arganöl und viele Kräuteröle

Olivenöl mit Eigelb(wegen Proteine

Was möchtest Du wissen?