Kann man den Android Geräte Manager von der Ferne aus aktivieren?

2 Antworten

Damit die Ortungsfunktion am Android Smartphone funktioniert, muss die App "Android Geräte Manager" Geräteadministrator Rechte besitzen. Diese kann man in den Einstellungen unter Sicherheit ändern. Die App ist eine Systemapp und sollte daher schon vorinstalliert sein. Oft ist es Standardmäßig schon zugelassen.

Wenn diese der Fall ist, kannst du ohne Zugriff auf das Gerät über Geräte Manager Funktionen zugreifen. Man kann das Gerät jetzt zurücksetzen oder auch orten, wenn die Standortdienste aktiviert sind. In beiden Fällen muss eine Internetverbindung vorhanden sein.

Google Play Store https://play.google.com/store/apps?hl=de

Werkzeuge (Zahnrad)

Android Geräte Manager

Geht von jedem PC usw. mit Internetzugang.

Ist das fern genug?

16

So kann man es runter laden aber nicht aktivieren.

0
34
@TimmyT1981

Man kann es sperren und ich denke auch entsperren, möchte ich mit meinem aktuellen Gerät nicht probieren.

Was meinst Du mit "man kann es runter laden"? Verstehe ich nicht!

0

Warum Lässt sich twrp nicht flashen?

Schön guten Tag,  Ich versuche seit Stunden mit meinem windows 10 Pc twrp auf meinem Moto g4(Android nougat)zu flashen. Leider erfolglos. Das Gerät konnte ich durch adb (in Linux und Windows) ins fastboot modus versetzen und bei Linux schafte ich es noch den Bootloader freizuschalten und das Gerät im fastboot modus sichtbar zu machen. Aber leider komm ich nach der bootloader freischaltung weder bei Linux, noch bei Windows 10 nicht weiter. Wenn das Smartphone im fastboot modus mit dem Rechner(windows)verbunden ist, steht unter Einstelungen bei Weiter Geräte -Treiber nicht verfügbar-. Den Treiber kann ich unter Geräte-Manager auch nicht aktualisieren(trotz gelber Ausrufezeichen dreieck).  Motorola Device Manager läst sich auch nicht installieren, da es nach Schritt 2 hängen bleibt und die Fehlermeldung (falscher parameter) zum Vorschein kommt.(wenn man auf okay drückt, erschein ein weiteres Fenster. In der man verschiedene auswahlmöglichkeit hat. Nach der auswahl kommt eine error meldung und der Motorola Device Manager beendet die installation erfolgreich. Aber man kann das Programm nicht nutzen.) Bei Linux ist das ganz anders, den nach dem Befehl sudo fastboot flash recovery kommt eine lange liste mit Befehlen und selbst wenn ich dort den passenden Befehl eingeben sollte gehts nicht.

Ich bin echt ratlos, den so was hatte ich noch nie bei einem anderen Geräte erlebt.  Ich würde mich um jegliche Hilfe freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?