Kann man den Charakter ändern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also der Charakter wird nicht vererbt. Du bist das was du bist, weil du gewisse biologische / genetische Grundvoraussetzungen hast. Dein Charakter bildet sich dann aufgrund der Erfahrungen die du in deinem Leben sammelst und wie du mit bestimmten Situationen umgehst und ob dies dann erfolgreich oder weniger erfolgreich war.

Beispiel: Dein Vater ist total sportlich und vererbt dies an dich weiter. Wenn du aber keinen Sport betreibst, deine Stärken also nicht nutzt / trainierst / verbesserst, wirst du trotzdem kein großer Sportler werden.

Mach dir keine Sorgen, nur weil dein Vater so ist heißt das nicht dass du auch so wirst. Ob man wirklich den eigenen Charakter verändern kann weiß ich nicht. Allerdings kann man selbst ja immer wieder an sich arbeiten. Angenommen man weiß, dass man selbst z.B nicht sehr großzügig ist, kann man ja trotzdem versuchen mehr für andere zu geben.

Das haben sie aber toll erklärt :)

0

@ Rainerzufall01

Du hat sicher von deinem Vater einige Charakterzüge geerbt, von deiner Mutter ebenso.

Die Erziehung spielt auch eine große Rolle, denn jeder Mensch bekommt gute und schlechte Eigenschaften mit. Kommt dann später darauf an, welche mehr gefordert oder beeinflusst werden.

Deinen Grundcharakter kannst du nicht ändern, aber du kannst an den Eigenschaften die negativ sind arbeiten und deine positiven Eigenschaften verbessern.

Das muss nicht sein, dass du so wirst wie dein Vater. Du siehst ja wie dein Vater handelt, dann hat du das beste Beispiel wie du nicht werden willst.

Naja du kannst dir halt aufjedenfall bestimmte Wesens- und Charakterzüge antrainieren (und die alten natürlich abtrainieren) :D

Achja und ich glaube nicht das der Charakter vererbar ist sondern eher quasi "übernommen" wird.

0

Ich bin also selbst dafür verantwortlich was aus mir wird ! :) Danke für die Antwort 

0

Diese Frage ist nicht beantwortbar, da alles von der Definition abhängt. Je nach Definition ist die Antwort dann entweder "Ja" oder "Nein"!

Was möchtest Du wissen?