Kann man dem Wollwaschgang der Waschmaschine trauen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Man kann Wolle in jeder Maschine waschen, die man entweder seperat auf Kalt stellen oder die gleich ein Kaltwaschprogramm hat. Wollwaschmittel natürlich Voraussetzung. Ich schleudere auch alles bei 1000Um , denn dann ist die Wolle schon fast handtrocken, man kann sie schön in Form ziehen und glatt streichen.Das mache ich auch mit teuren Kashmirpullovern, und es ist noch nie einer kaputt gegangen.VG strickliesl

Ich hatte am ANfang auch bedenken. Wasche jetzt aber alle Wollsachen in der Waschmaschine im Wollwaschgang. Solltest da natürlich auch auf Gleichfarbiges achten und auf keinen Fall nachher schleudern.

Die Wollwaschprogramme moderner Waschmaschinen sind optimal auf die spezielle Wollwäsche ausgelegt, vorausgesetzt, man verwendet auch das richtige (flüssige) Wollwaschmittel.Auf Links waschen.Nicht mit mehr als 600 Umdr.und nur kurz anschleudern. Und Vorsicht bei Kaschmir-Wolle. Am besten nur kalte Handwäsche, nur mit Spezialwollwaschmittel, nicht schleudern, nur leicht ausdrücken. Wolle verfilzt durch Schleudern schneller. Wichtig auch: Niemals mit einem Vollwaschmittel reinigen! Zum Trocknen der Wolle rollen Sie diese am besten in ein Frottiertuch ein und drücken das Restwasser vorsichtig heraus. Danach breiten Sie die Wäsche auf einem trockenen Frottiertuch aus, legen das Ganze noch in Form und lassen es liegend trocknen.

Ich habe bisher keine guten Erfahrungen damit gemacht, meiner Meinung nach bleibt so ein Teil zu lange im Wasser. Ich mache es nur noch von Hand, und tue es auch nicht in die Schleuder. Sondern wickele diese Teile solange in Frotteetücher ein, wringe die etwas aus, indem ich sie zusammenrolle, geht auch.

Was möchtest Du wissen?