Kann man Degus in die hand nehmen und mit ihnen kuscheln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, denn Degus sind Fluchttiere. Sie sind zwar neugierig und manche Degus werden auch bis zu einem gewissen Grad auch zutraulich aber es hängt immer von den Degus selbst ab, ob und wie zutraulich sie werden. Unsere Degus sind auch recht zutraulich aber in die Hand genommen werden sie trotzdem nicht gerne. Bei uns entscheiden die daher selbst, ob sie auf uns rumklettern, am Ohrläppchen knabbern oder einfach mal grad keinen Bock auf uns Zweibeiner haben. Zwang bedeutet Stress für Degus, der sogar bis zum Tode führen kann.

Bitte informiere Dich ausführlich über Degus, wenn Du überlegst Dir welche anzuschaffen, denn es gibt einiges zu beachten bei der Deguhaltung.

Einige Informationen findest Du z.B. schon auf meiner Degu-Homepage unter:

http://apologys.beepworld.de/

In der Linkliste findest Du noch den Link zu Degus-Online, welches eine sehr viel ausführlichere Seite ist, zu der auch das Deguforum gehört. Dort sind viele nette Deguhalter, die Dir gerne Deine Fragen beantworten. Zudem bietet das Forum die Möglichkeit "Degu live zu erleben", sprich Du kannst schauen, ob jemand in Deiner Nähe Dich mal zu einem Hausbesuch einläd, wo Du Dir mal einen realistischen Eindruck von Deguhaltung verschaffen kannst :-)

LG Trinity

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trinity72
25.10.2011, 22:38

Vielen lieben Dank fürs Sternchen :-)

0

dass stimmt ;D habe selbst 3 stück und wenn du willst das sie sich anfassen lassen brauchst du SEEEEEEEEEEEEHHHHHHHHHHHRRR viel Geduld. das wichtigste ist das du langsam machst und sie logst z.B. mit Futter auf deiner Hand falls du nämlich zu schnell machst ,kannst du grad nochmal von vorne anfangen meine degus lassen sich übrigens noch heute nicht richtig anfassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist möglich, aber sehr schwer. Die Tiere sind viel zu zappelig und schnell. Und wenn sie nicht wollen, können die auch ganz schön zubeißen, wenn sie festgehalten werden! Mit Geduld werden die Tiere zahm und streicheln (aber nicht mit der kompletten Hand) ist dann drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktivitäten

Unsere Degus sind sehr neugierige und verspielte Tiere, die bei größerem Vertrauen auch auf die Käfigtür gestürmt kommen, wenn man diese öffnen will. Teilweise stehen die auch solange an der Tür und knabbern oder buddeln am Rahmen bis man zu ihnen kommt. Die Tiere klettern zwar auch auf unsere Hand oder Arme, allerdings werden Degus nicht so handzahm, dass man mit ihnen kuscheln kann, denn es geht ihnen wohl nur ums Klettern und Entdecken. Außerdem Springen sie gerne von Plattform zu Plattform oder liegen auf Holzbalken.

Degus baden auch sehr gerne im Sand, dies ist auch sehr wichtig für die Fellpflege.

Aber die absolute Lieblingsbeschäftigung ist das Nagen, sie zerlegen buchstäblich alles was ihnen zwischen die Zähne kommt, dies sollte unbedingt bei der Einrichtung des Käfigs berücksichtigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wir hatten welche,aber kuscheln war beim besten Willen nicht drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?