Kann man dauerhaft mit den eltern zusammenleben?

7 Antworten

So wie du die Lage beschreibst, glaube ich nicht, dass dies auf Dauer gut gehen würde. Er sagt, er kann nicht alleine wohnen. Ich denke eher, er will nicht alleine wohnen. Sucht euch eine Wohnung in der Nähe deines Vaters, dann kannst du auch nach ihm schauen. Ansonsten könnt ihr einen Pflegedienst organisieren, der deinem Vater dann behilflich ist.

Nun dass ist sehr erfreulich. 

Das geht schon ist auch heute noch üblich und verbreitet. Ihr müsst einfach private Bereiche definieren oder zwei Wohnungen nehmen, je nach Kosten.

Und schau unbedingt, dass du eine professionelle Hilfe (CH:SPITEX) bekommst. Sie kann dir vieles zeigen, auch im Umgang mit ihm. Meiner Meinung solltest du auch Pflegegelder bekommen, je nach Pflegebedürftigkeit.

Das Zusammenleben in einer gemeinsamen Wohnung wird nicht einfach. Jeder benötigt seine Freiräume. Ich selber habe ebenfalls meine pflegebedürftige Mutter in ihrem Haus gepflegt, dort ebenfalls zumindest zeitweise mit ihr zusammen gewohnt. Diese Situation kenne ich also aus eigener Erfahrung.

Du musst hier Grenzen ziehen (können). Bis wo hin geht eine Pflege, wo beginnt Deine private Zeit? Wie trenne ich das nötigenfalls auch räumlich? Mache Dir Gedanken, wie Du das in die Praxis umsetzen kannst! Wie gesagt, ich spreche aus eigener Erfahrung!

Mann aus der Wohnung "verweisen"?

Ich bin Mutter von 3 Kindern und mein Mann will sich trennen. Da inzwischen das Zusammenleben mich und die Kinder nervlich an den absoluten Rand des Nervenzusammenbruchs bringt, würde mich interessieren, ob ich meinen Mann aus der Wohnung weisen kann - der Mietvertrag wurde von ihm alleine unterschrieben.......

...zur Frage

Ich weiß nicht wie ich mich trennen soll?

Hallo erstmal,

ich bin seit ca. 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Vor 5 Monaten waren wir für zwei Monate getrennt, weil ich fremd gegangen bin. Jetzt sind wir wieder zusammen und wohnen auch zusammen. Doch er hält es mir immer wieder vor, geht an mein Handy und kontrolliert mich. Meine Freunde sehe ich kaum noch, weil er ausrastet, wenn ich in die Stadt fahre und Ordnung halten kann er auch nicht. Ich überlege seit einigen Wochen schon mich zu trennen aber weiß nicht wie. Aus der Wohnung muss ich auf jeden Fall raus. Jetzt das nächste Problem. Wenn ich mich trenne verliere ich meine Arbeit, weil ich die Arbeit durch seine Mama habe und sie mir dort die Hölle heiß machen wird. Wie trenne ich mich am besten? Sollte ich schon einen neuen Job und eine Wohnung suchen?

Danke für die Hilfe

...zur Frage

Kann ich mit 16 alleine wohnen?

Und wie genau würde das ablaufen? Wer kommt für die Kosten auf? Darf ich die Wohnung mit aussuchen? Wer unterschreibt den Mietvertrag? Hat jemand Erfahrungen dami? (wohne in Berlin)

...zur Frage

Gibt es Gewerberäume in denen man Arbeit und privates Wohnen getrennt kombinieren kann?

Ich versuche gerade raus zu finden, wie man wohnen und arbeiten unter einem Dach umsetzen könnte, damit man nicht eine Wohnung anmieten muss und zusätzlich noch einen Gewerberaum um seiner Selbstständigkeit nachzugehen.

Wer gibt einen da Auskunft ob so was möglich ist?

...zur Frage

Angst vor dem alleine wohnen?

Ich werde demnächst wegen meines studiums in eine eigene wohnung ziehen und ich hab ziemlich angst davor und mich fühle mich einsam und ich möchte wissen ob sich das legt wenn ich mich an das alleine wohnen gewöhnt habe

...zur Frage

Erbfolge oder wie komme ich ans Erbe?

Mein Vater ist vor 18 Jahren verstorben. Er war in 2. Ehe verheiratet. Das Testament sieht vor, dass mein Elternhaus an den jeweils überlebenden Ehepartner übergeht, danach an das Kind. Nun ist meine "Stiefmutter" die Überlebende. Das Haus besteht aus zwei Wohnungen. Ich wohne mit meiner Familie im Haus, sowie meine Stiefmutter mit ihrem neuen Ehemann. Wir haben seinerzeit 150.000 DM zur Renovierung "unserer Wohnung" in das Haus gesteckt. Leider klappt das Zusammenleben zwischen meiner Familie und meiner Stiefmutter und neuen Mann überhaupt nicht mehr. Die Situation eskaliert beinahe täglich. Jetzt meine Frage (n): Kann ich meine Stiefmutter irgendwie rausklagen? Kann sie das "Wohnrecht" an ihren neuen Mann übertragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?