kann man dauerhaft in den usa leben wenn man genug geld hat?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Selbstredend, denn mit genug Geld kannst du dort Grund und Immobilien erwerben und Geschäfte betreiben, und dadurch kommst du dann auch völlig problemlos an eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist weniger eine Frage des Geldes als viel mehr eine rechtliche Frage. Du wirst zunächst immer ein Visum benötigen, um überhaupt durch die Grenze gelassen zu werden (etwa ein Studentenvisum, Transitvisum, Touristenvisum, Arbeitsvisum, usw.). Bei der Visabewerbung in der US-amerikanischen Botschaft (bzw. im Konsulat) musst du den genauen Zweck deiner (langfristigen) Reise angeben. Ist dieser Zweck nicht plausibel, bekommst du kein Visum. So einfach. Am einfachsten wird es sein, sich als Student an einer US-Uni zu bewerben. Mit der Immatrikulation bekommst du leicht ein passendes Visum und eine Aufenthaltserlaubnis für die benötigte Studienzeit. Während des Studiums müsstest du dich dann allerdings um eine Arbeitsstelle kümmern, um langfristig in den USA (dank der Arbeit) bleiben zu dürfen.

Das ist natürlich nur ein mögliches Szenario. Eine Heirat, die Greencard-Lotterie usw. sind andere Möglichkeiten. Mit Geld allein wird das jedoch nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das geht mit dem sogenannten EB-5-Visum.

Du musst auch nicht zwingend selbst arbeiten, aber Du musst mit deinem Geld investieren und min. 10 amerikanische Vollzeit-Arbeitsplätze schaffen (für min. 2 Jahre).

Für die Investition sind min. 500.000 USD nötig (oder 1 Mio. je nachdem
in welche Gegend du investierst), plus das was Du selbst und ggf. deine
Familie zum Leben (+ Auswandern) brauchst.

Wenn Du das alles erfüllst, kannst Du einen Antrag auf ein EB-5 Visum und eine eine Greencard stellen und bei Genehmigung damit dauerhaft in den USA leben, arbeiten oder Dich damit auch zur Ruhe setzen. Dein Ehepartner und Kinder bis 21 Jahren erhalten dann ebenfalls eine Greencard.

Weitere Infos gibt es hier: https://en.wikipedia.org/wiki/EB-5_visa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst in jedem Fall ein Visum, je nachdem wie lange du bleiben möchtest, stehen da verschiedene zur Auswahl. Mit einem normalen Visum darfst du aber nicht arbeiten, was aber mit genügend Geld wohl kein Problem darstellen sollte. Ansonsten bekommst du nur eine Aufenthaltserlaubnis, wenn du dort heiratest, studierst oder mit einer Greencard, mit denen darfst du dann auch arbeiten. Das ist aber alles recht kompliziert. Aber grundsätzlich kannst du natürlich in den USA leben, auch wenn du kein Amerikaner bist...auch langfristig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier gehts lang, wenn man "mit genug Geld" eine Greencard "beantragen" möchte:

https://www.uscis.gov/green-card/green-card-through-job/green-card-through-investment

Das heißt, man muss auch arbeiten. In einigen sonnigen südlichen Staaten wird allerdings auch diskutiert, ob man mit dem Kauf einer Immobilie eine Dauer-Aufenthaltsgenehmigung bekommen sollte.

Ausgang offen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das machen sogar etliche Amerikaner.

Als Deutscher brauchst Du eine Aufenthaltgenehmigung, die du sicher erhalten kannst, wenn du über ausreichend Vermögen und über alle weiteren Vorraussetzungen verfügst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, auch dann brauchst du eine unbegrenzte Aufenthaltserlaubnis!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catweasel66
11.03.2016, 03:23

ich denke mal bei "genug" geld ,sollte die aufenthaltserlaubnis kein problem darstellen. bei den amis kann man alles mit genügend kleingeld regeln

1

Mit genug Geld ist in den USA fast alles möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit "genug" geld sehe ich da kein problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?