Kann man das Windelnwechseln nicht abkürzen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Baby bis zur Hüfte ins Wasser und abwaschen? Geht zwar, bedeutet aber mindestens ebenso viel Arbeit und Benutzung von Ressourcen.

Wickeln: alte Windel runter, Feuchttücher bzw. lauwarmes Wasser und weicher Lappen, anschließend abtrocknen, neue Windel dran.
Müll: alte Windel und diverse schmutzige Feuchttücher

Waschen: alte Windel runter, weicher Schwamm/ Waschlappen/ weiches Tuch, Windelbereich säubern, Baby komplett abtrocknen, neue Windel an. Müll: alte Windel ... Dann noch das Wasser wegschütten, den Waschlappen auswaschen und trocknen lassen bzw. in die Wäsche packen.

Vor der neuen Windel kurz ab Hüfte abwaschen/ baden ... das habe ich nur gemacht wenn das große Geschäft sich so richtig überall klebrig matschig verteilt hatte.

Überlege mal wie oft man ein Baby/ ein Krabbelkind pro 24 Stunden wickelt: Gut alle 2 bis 4 Stunden sind es zwischen den einzelnen Windelfüllungen. Entsprechend kommt einiges zusammen. Jedes Mal abwaschen in der Wanne/ im Eimer wäre da zu umständlich

Ich behaupte, dass das mit den Öltüchern schneller geht und für Babys Po auch besser ist als ständig warmes Wasser. Und eincremen nicht vergessen.

Stimmt leider nicht. Und Creme ist bei intakter haut nicht notwendig. 

0

Ernsthaft? Manches dauert eben so lange, wie es eben dauert. Manchmal nervig, aber Du wurdest ja auch gewickelt, oder? Baby unters Wasser, also ehrlich! 

aber die babies haben doch eigens festhaltepunkte dafür vorgesehen - man nimmt sie an den ohren wenn man sie ins wasser eintaucht damit man sich nicht die finger verbrennt im heissen wasser! ... lol

0

Du kannst zwar das Windeln wechseln nicht abkürzen, aber du kannst ja, für den Windelwechsel, falls es dir zu unangenehm ist, eine Babysitterin einstellen, die für dich diese Aufgabe erledigt.

 

Also eine Nanny, die während der Babyzeit/ Kleinkindzeit dort wohnt und die Kinderpflege übernimmt? Oha das geht ins Geld.

0

villeicht nicht unbedingt abkürzen ... aber die intervalle entscheidend verlängern indem man die typen bevorzugt in die bis zu 25kg reinpassen! da muss schon die erste für gut 2 jahre reichen! ... lol

Dass eine Windel in den Müll kommt ist selbstverständlich. Und wenn du dein Baby ertränken willst, hast du die Zeit für zukünftiges Windelwechseln auf Null reduziert.

Kannst du deine Frage bitte was ausführlicher stellen?

Natürlich geht das, benutze einfach das Wasser vorsichtig, Babys sind viel empfindlicher, auch wegen der Temperatur. PS: Tu die Windel noch in nen Extra-Sack, sonst stinkts dann ganz schnell bei euch :D

Oder gleich das ganze Baby wegschmeissen?

*Zynismus aus*

das ist DIE lösung! ... man kann ja immer wieder neue machen ... lol

0

Auch Babys sind Menschen und daher keine Wassertiere.

Wie machst du es denn aktuell? 

keine ahnung

0

Du wurdest wohl zu heiß gebadet. 

Manche Menschen,sollten sich einfach nicht vermehren.

Was möchtest Du wissen?