kann man das überleben oder reicht der Medikamentencocktail ?

Support

Liebe/r elepakdrob,

da hier niemand Ratschläge erhalten soll, wie er sich selbst schaden kann, bitte ich Dich um Verständnis darum, dass Deine Frage geschlossen wird. Du kannst aber natürlich gerne nach Rat fragen, wenn Du Hilfe dabei brauchst, Deine Probleme zu bewältigen.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüße

Klaus vom gutefrage-Support

2 Antworten

Du scheinst ein ernstes Problem zu haben, wende dich doch bitte an das Jugendseelsorge Telefon. 

Oder bespreche es mit deinen Eltern oder einem guten Freund. 

Auch Lehrer können dir helfen. 

Ich würde es nicht probieren.

Und wenn du es Überlebst dann nicht ohne Nebenwirkungen, sei mal dahingestellt was für welche das sind.

Ich muss mich andauernd verkrampfen und habe darüber wenig bis gar keine Kontrolle...Ist das eine Krankheit?

Ich bin jetzt fast 19 Jahre alt und ich weiß, dass ich eine Tik-Störung habe, die sich auf eine neurologische Störung zurückführen lässt. Das wurde mir 2006 diagnostiziert.

Ich fange seit meiner frühesten Kindheit immer wieder an plötzlich zu zappeln, ich verkrampfe dabei vor allem meine Arme, Finger, Genick und Gesicht. Je älter ich wurde, desto weniger wurde es, mir wurde auch gesagt, dass es mit der Pubertät weggehen könnte aber es kommt in den letzten 2 Jahren immer wieder vermehrt vor. Ich habe während dieser Krämpfe keine Kontrolle darüber wie sich z.B. meine Mimik durch das Verkrampfen ändert, ich kann dieses Verkrampfen auch nicht unterdrücken, es nur sozusagen etwas aufschieben bis ich allein bin, damit es möglichst Niemand sieht, weil Leute sonst denken ich hätte Epilepsie oder ähnliches. Meine Familie und mein Freundeskreis weiß von meiner Tik-Störung und die sehen es mittlerweile schon als Teil von mir an. Aber vor allem auf der Arbeit wird diese Störung mehr und mehr zum Problem. Wenn ich Stress habe treten diese Krämpfe deutlich häufiger auf.

Sollte ich eventuell erneut einen Arzt aufsuchen?

...zur Frage

Jeder Mensch hat Depressionen?

Hallo, Ich besuche einen Psychologen der mir bestätigte das ich an Depressionen leide. Mein bester Freund meint jeder Mensch würde Depressionen haben. Er findet sich Übergewichtig und nicht schön und er meint es macht ihn auch fertig. Ich meinte zu ihm das es Traurigkeit sei. Und Traurigkeit und Depressionen was anderes sind. Und jeder Mensch mal traurig ist aber es dann keine Depressionen sind. Ich habe ihm auch Beispiele aufgezählt die man in einer Depression hat zb Kopfschmerzen, erschöpft sein (Körperliche beschwerden) darauf hin meinte er dann das er auch oft Kopfschmerzen hat und auch unter seinem aussehen leidet. Wir diskutieren die ganze Zeit darüber. Deswegen wollte ich nach eurer Meinung fragen, denn das macht mich sauer zu hören das jeder Mensch Depressionen hat und das runtergespielt wird.

...zur Frage

Trotz zahlreicher Medikamente kein Schlaf :(

Guten Abend, Ich habe seit einer Woche eine Wahnsinnig Schmerzhafte, akute Muskelverspannung in der Schulter. Heute habe ich endlich eine lokale Betäubung mit der Spritze bekommen. 2 Stunden praktisch Schmerzfrei _ Nebenbei habe ich diese Medikamente die mir verschrieben wurden, Sirdalud, muskelrelaxantien Novalgin 1g, schmerzmittel Ponstan, 500mg, schmerzmittel Dafalgan 1g schmerzmittel Tramadol retard 100mg, Opiod-analgetikum (schmerzmittel) Pantoprazol 40mg, Protonenpumpenhemmer

Eigentlich sollten Sirdalud und Tramadol müde machen. Dennoch kann ich nicht mehr als 4-5 Stunden schlafen. Müde bin ich, aber eben. Schlafen ist nicht. Dem Arzt habe ich es erzählt, der hat nur gesagt, er könne sich das nicht vorstellen bei der menge die ich einnehmen müsse. Toll.... Hat vielleicht jemand schon mal etwa ähnliches erlebt? Was kann ich tun damit ich mal genügend schlafe :( es ist soo anstrengend.

...zur Frage

Wie lange kann man mit Nierenkrebs überleben?

Wie lange kann man mit einem Nierentumor überleben?
Frag aus einem privaten Grund. :(

...zur Frage

3 wochen ohne essen ,,Überleben''

so gut wie jeder kennt den Spruch: ,,Ein Mensch kann 3 Tage ohne Wasser und 3 Wochen ohne Essen überleben.'' doch was heißt ,,Überleben'' (auf das Essen bezogen) heißt das das man noch voll Leistungsfähig ist oder am Boden liegt und sich vor Schmerzen krümmt, denn ich schaffs ja nicht mal den Tag ohne ein leckeres Mittagessen zu ,,überleben'' ^^

...zur Frage

Ist dieser Tick von mir ungewöhnlich?

Guten Abend erstmal meine Lieben :)

Ich komme mit etwas sehr ungewöhnlichem zu euch und ehrlichgesagt ist es mir auch sehr unangenehm.

In letzter Zeit kann ich mir nicht normal die Nase putzen. Das ist dann wie eine Blockade. Immer wenn ich mir die Nase putzen will muss ich popeln. Und dann kommt der nächste Tick: Ich kann den Popel nicht einfach in ein Taschentuch schmieren, ich muss ihn rumschnipsen. Einfach in den Raum hinein. Einmal habe ich schon meinen Vater mit dem Popel ausversehen getroffen, er nahm es mit Humor.

Aber letztens passierte das mitten in der Stunde, genauergesagt im Englischunterricht. Der Popel traf auf das Lehrerpult. Meine Englischlehrerin schaut etwas verdutzt, glücklicherweise wusste sie jedoch nicht, von wem der Popel war.

Hat jemand eine Idee wie ich diesen Tick loswerden kann? Ich leide sehr darunter, vorallem in der Öffentlichkeit :/ Aber es ist mir sehr unangenehm darüber zu sprechen... Hier kann ich schreiben, da meine Anonymität gewahrt ist

Liebe Grüße euer verzweifelter tierfreund1407

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?