Kann man das Steuen Zahlen irgendwie umgehen oder gibgt es wege (Schlüpflocher) um weniger Steuern zu zahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist total einfach:

- kein zu versteuerndes Einkommen haben

- Auswandern und alle Wohnsitze und alle Einkommensquellen in Deutschland aufgeben (und dann auch nicht mehr für längere Zeit (~6 Monate pro Jahr) zurückkommen

- reich sein und von dem Vermögen leben (Vermögensbesitz ist momentan steuerfrei)

- sterben

Selbstredend gibt es da Möglichkeiten. Die eine Seite ist die Steuerhinterziehung - also eine Straftat.

"Steuerschlupflöcher" sind i.d.R aber nicht illegal. Selbstverständlich gibt es viele Möglichkeiten, dass man Sachverhalte so gestaltet, dass die Steuerbelastung möglichst gering ist.

Viele denken da immer gleich an Konzerne, die (legal) die Gewinne ins Ausland verlagern und dort weniger Steuern zahlen.

Aber der "kleine Mann" hat da auch Möglichkeiten. Nehmen wir die außergewöhnlichen Belastungen. "Krankheitskosten die man selber tragen muss" kann man u.a. dort erklären, wirken sich aber oft nicht aus, weil die "zumutbare Belastung" zu hoch ist.

Beispiel (Zahlen fiktiv nur zur Veranschaulichung):

Man hat eine Zahnarztbehandlung und muss 1.500 Euro selber tragen. Die zumutbare Belastung ist aber 2.000 Euro, also wirkt sich das nicht aus.

Weiß man jetzt im Jahr 2014, dass man im Jahr 2015 so eine Rechnung bekommt (z.B. Behandlungsbeginn im Nov. 2014, voraussichtliches Ende bzw. Rechnung im Feb. 2015), kann man unter Umständen Sachverhalte gestalten.

Man kauft dann z.B. die neue Brille nicht im Dezember 2014, sondern erst im Januar 2015. Oder die Spange für die Kinder, die man erst Anfang 2016 benötigt, wird schon im Dez. 2015 angeschafft.

So kann man z.b. die Summe der auß. Belastungen im Jahr 2015 erhöhen (in meinem Beispiel um die Kosten für die Brille und Zahnspange), liegt ev. dann über der zumutbaren Belastung und es wirkt sich steuermindernd aus.

Aber um dies "richtig" zu machen, muss man die entsprechenden Steuervorschriften erstmals kennen und dann noch abwägen, ob sich eine "Gestaltung" wirtschaftlich lohnt. Weil z.B. eine Brille ohne med. Grund zu ersetzen nur weil man ein paar Euro Steuern spart, macht i.d.R. keinen Sinn.

Soweit ich weiß gibt es keine. Früher oder später kommt man sowieso dahinter. Also versuch zwecklos leider :D 

Gruß Bodo

Um Steuern zu zahlen und insbesondere dies zu vermeiden muss man was leisten.

Klar gibt es die aber das nennt sich dann Steuerhinterziehung

Ja das nennt man Steuerhinterziehung. Endet meistens im Knast.

Seife werde ich ganz bestimmt nicht aufheben!

1

Was möchtest Du wissen?