kann man das so sagen? (grammatik, deutsch)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Euphorie gehört zu den Emotionen, weshalb man sie keinen Dingen zuordnen sollte. Die griechische Herkunft weist sogar auf Fruchtbarkeit hin. Besonders auffällig ist die Nebenbedeutung der Überschwänglichkeit, die nicht immer am Platz ist (Gegacker).

Umgangssprachlich kann man das so ausdrücken.

Beispielsweise, wenn man Stadionsprecher ist und die Zuschauer gehen so richtig "ab", dann kann man anmerken: "Jetzt wird es euphorisch......"

In einem Aufsatz oder einem Brief oder einem Buch würde ich es nicht verwenden, sondern mir ein anderes, passenderes Wort aussuchen.

Kommt auf den Zusammenhang an. Wenn man z.B sagt "Das Lama hat ne komische Frucht gegessen, es wird euphorisch" dann stimmt das so.

Nein - eine Sache, eine Situation, eine Feier kann nicht euphorisch sein, nur die Stimmung der Menschen, die auf dieser Feier sind ...

Nein, "euphorisch" ist ein Gemütszustand. Es können nur Personen euphorisch sein.

Kommt auf den Rest des Satzes an.

Es wird euphorisch gefeiert. Das ginge.

Das Fest/die Party wird euphorisch. Das ginge nicht.

Was möchtest Du wissen?