Kann man das Schreiben von Geschichten 'lernen'?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du meinst das Handwerk lernen, da Ideen ja in einem gewissen Maß jeder hat, nur heißt das noch lange nicht, dass diese Person auch Geschichten schreiben kann.

Ich würde mal sagen: ja, man kann schreiben lernen.

Grammatik und Rechtschreibung sollten klare Elemente sein, die man lernen kann und fürs Schreiben auch beherrschen sollte.

Eine Regel, die viele Hobbyautoren meines Erachtens überhaupt nicht beherrschen, ist "Show, don't tell". Das meint, dass man dem Leser nicht sagen soll, dass eine Figur schlau ist, sondern sie etwas Schlaues machen lassen soll. Genauso mit allen anderen Eigenschaften. 

Auch sollte man als Autor lernen, Dinge beim Namen zu lernen bzw ein umfangreiches Vokabular zu haben. Sprich nicht Kurze Haare, oder lange Haare, sondern die Vielfalt wie Stoppelhaare, Bubikopf, ellenlang und vieles mehr kennen. Vage Formulierungen sind schlechter Stil.

Auch Charaktere für eine Geschichte zu erstellen und Spannung aufbauen, will und muss gelernt sein. Nichts ist langweiliger zu lesen als klischeebehaftete Charaktere, wie die blöde Blondine und der sozial zurückgezogene Brillenträger, der vielleicht auch noch stottert und Geschichten ohne Konflikt, die einem haarklein beschreiben, wie jeder langweilige Tag abläuft.

Gute Anhaltspunkte sind die Schreibratgeber von Stephen King oder K.M.Weiland. Aber es gibt auch im Internet zahlreiche Artikel und Videos dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wennn du damit von dir aus angefangen hast, wird es dir auchliegen. Es gibt einige Kunstkniffe, damit andere das dann auch lesen wollen, gut finden etc. Aber auch für einen selbst ist das ja eine interessante Herausforderung.

Was aber immer bleibt ist üben, üben, üben und immer wieder sich selbst verbessern. Hier gibt es eine tolle Seite, die vieles ohne Fachchinesisch erklärt:

http://www.schriftsteller-werden.de/

Man kann im Internet auch Schreibschulen finden, da muss man sich dann eintragen und Gebühren zahlen. Dafür wird man dann aber von Lektoren betreut und vom einfachen zum schwierigeren geführt.

Autor ist kein erlernbarer Beruf, weil es eher Talent erfordert. Deshalb gibt es da kein einheitliches Ausbildungsprogramm oder sogar Lehrstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deponensvogel
06.07.2016, 18:39

Die letzte Aussage war ziemlich dämlich. Sicher ist Autor ein erlernbarer Beruf. Wie bei jedem anderen Handwerk auch kommt man ohne Talent nur nicht sehr weit.

0

Hey Du,

im INternet gibt es zahlreiche Online-Schreibkurse zum "Schreiben lernen". Natürlich kosten die was.

Ich kann den Schreibkurs bei Rainer Wekwerth empfehlen. Rainer ist ein Super Schreiblehrer, der selbst schon einige Bücher geschrieben hat und wirklich was von seinem Metier versteht. Du musst allerdings bereit sein nicht nur Geld zu investieren sondern auch wirklich Zeit und Engagement.

Viel Erfolg und vor allem Spaß am Schreiben!

Gruß Zimtmoni

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst schreibe auch Geschichten und habe auch schon ein paar Fans. Ich kann dir nur sagen: lies Bücher das kann dir sehr viel weiterhelfen! Dadurch lernst du neue Worte und Schreibweisen dazu und kannst sie dann in deinen eigenen Geschichten wieder verwenden. Das hat mir z.b sehr geholfen. Und suche dir zum schreiben immer wieder einen neuen Platz das regt die Ideen an und wird auch nicht langweilig.
Lg Lu :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du kannst lernen mit der sprache zu spielen, die wórter so zu biegen dass es schón klingt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Schreiben" lernt man am besten durch "Lesen" ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deponensvogel
06.07.2016, 18:43

Indem ich die Bildende Kunstgeschichte durchforste, erkenne ich, ob ein Bild gut, schlecht oder medioker ist. Ich lerne aber nicht, wie ich ein Bild male.

0

Bei ils oder sgd kann man das Autorenschreiben lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnJabusch
06.07.2016, 11:06

Muss man aber nicht. Schreiben lernen kann man auch außerhalb dieser teuren Institute.

0

Ja, das kann man lernen. Schau mal in meine Antworten. Ich hab schon ein paar längeren Antworten dazu gegeben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üben, üben, üben. Mehr Geschichten schreiben und dazu Grammatik und Rechtschreibung lernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deponensvogel
06.07.2016, 18:42

Eine These von mir lautet, dass Leute mit mittelmäßigen oder schlechten Rechtschreibkenntnissen auch nur mittelmäßige oder schlechte Autoren werden bzw. sind.

0

Was möchtest Du wissen?