Kann man das normale Abitur nachholen und wenn ja wie viele Jahre muss man zusätzlich investieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf den Kollegs sind es 3 bis 3 1/2 Jahre. Da gibt es aber auch noch Privatschulen, bei denen es deutlich schneller geht. Etwa 1 Jahr. Es gibt auch die Möglichkeit der Externenprüfung oder Nichtschülerabiturprüfung. Da ist das Erlernen aber rein autodidaktisch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann jeder nach einer Berufsausbildung auf einem Abendgymnasium, einer Berufsoberschule oder an einem (Erwachsenen-) Kolleg. Es dauert dann so 2 bis 3 Jahre.

Wer allerdings die Abiturprüfung endgültig nicht bestanden hat (2 x durchgefallen), für den stehen auch diese Wege nicht mehr offen !

Der kann aber jetzt evtl. einfach einen Handelsfachwirt (per Crashkurs) machen. Mit dem kann man seit 2009 auch alles studieren ! Fragt sich nur, wie lange noch ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es reicht ja, wenn Du für die Prüfungen lernst.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berufsbegleitend, d.h. in Abendkursen dauerts 3 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?