Kann man das Holz trotzdem noch versiegeln obwohl man schon Beläge raufgeklebt hatte?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Naja was meinst du mit Beläge ? Eine geschlossene Fläche ohne durchlässige Poren ? dann wirst du dir schwer tun. Du wirst es runter reisen müssen und dann ein paar zehntel wegschleifen müssen weil der Kleber ja sich reinzieht ins Holz und von daher :/

Die Frage ist bissl komisch, geht es bissl genauer ? :D

XxreabzXx 09.07.2017, 18:38

Ich habe zwei Beläge einer mit 2.3 schwamm ( Donic baracuda) und ein mit 2.0 schwamm (Andro R37 Rasant)

0
xAUTxMARCUSx 09.07.2017, 18:46
@XxreabzXx

Es ist offensichtlich geschlossen Porig und was gummiartiges 

das bedeutet du wirst es runterreisen müssen und dann etwas abschleifen das der Kleber weg geht.

Aber warum versiegeln ? dann schließt du ja alle Poren und der Kleber hält dann nicht mehr so gut weil er ja dann quasi auf einer komplett glatten Oberfläche einen Halt finden muss.

Oder wo wird denn das Stück den verwendet?

Hoffe konnte dir helfen wenn ja? Markiere diese Antwort das alle andere direkt sehen das die Antwort hilfreich war und nicht so lange suchen müssen.

0
XxreabzXx 09.07.2017, 19:14

Ok sind gleber Reste am schwamm des Belages schlimm

0
XxreabzXx 09.07.2017, 19:35

Lohnt es sich mein Holz zu versiegeln wenn ich alle 4-5 Monate den Belag Wechsel

0
xAUTxMARCUSx 09.07.2017, 20:50
@XxreabzXx

warum versiegeln ? damit du denn Belag einfacher tauschen kannst  ? 

Wenn du es gut festklebst dann bringt es dir nicht wirklich was wenn du es versiegelst weil ein guter Kleber hält so oder so

Du musst es so oder so dann wieder anschleifen das deine  Fläche wieder eben und frei von Rückständen ist.

Ich würde es nicht versiegeln. Du kannst es machen aber ich sehe da nicht wirklich den großen Vorteil der sich lohnt von daher. :D

Hoffe konnte dir helfen wenn ja? Markiere diese Antwort das alle andere direkt sehen das die Antwort hilfreich war und nicht so lange suchen müssen.

0
Hartos 09.07.2017, 21:01

Also Pass auf versiegeln heißt das du dein Holz davor schützt, dass es keine Fasern verliert wenn du ständig die Beläge abziehst.Versiegeln ist  unnötig wenn man nicht ständig Beläge frisch klebt wie es früher der Fall war.

Versiegeln ändert  auch ein bisschen die Spieleigenschaften deines Holzes.
Es kann auch passieren dass deine Beläge nicht mehr so gut kleben oder halten.

Beim ständigen Frischkleben früher machte versiegeln vielleicht Sinn.Da heute Frischkleben verboten ist und der Belag wenig gewechselt wird ist es eigentlich nicht nötig.

0
Hartos 09.07.2017, 21:03

@Marcus
warum versiegeln ? damit du denn Belag einfacher tauschen kannst  ? 

NEIN
Beläge lösen sich auch so leicht vom  Holz
Versiegeln schützt das Holz hat nichts mit dem Belag zutun 👍

0
xAUTxMARCUSx 09.07.2017, 21:08
@Hartos

Hey ich kannte denn Belag nicht  ^^ 

gehts hier um Tischtennis ?

im Prinzip hast du zusammen gefasst was ich geschrieben hab xD und noch ein paar Zusatz infos die ich nicht wusste . :DD

0

Was möchtest Du wissen?