Kann man das Gehirn rausnehmen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ist eigentlich keine dumme Frage. Eines Vorweg soetwas ist heute noch nicht möglich. Ein solcher Eingriff würde unweigerlich zum Tod des Patienten führen. Aber schauen wir mal ,was braucht so ein Hirn. Es braucht Nährstoffe es braucht Wasser und natürlich Sauerstoff. Dazu noch einige andere Dinge wie den austausch von Botenstoffen aber die lassen wir mal weg. Diese Versorgung läuft über das Blut. Hat mann nun das Gehirn vom Körper getrennt könnten Maschinen die blutversorgung übernehmen. In dem Hirnlosen Körper würde auch das Herz noch eine Weile schlagen. Denn wir haben auch noch das "Vegetative" Nervensystem ,es steuert Atmung und auch den Herzschlag.Doch ohne die regulierung der Botenstoffe aus dem Gehirn und die Nervenimpulse würden diese Organe bei zeiten aus dem Takt geraten und den Geist aufgeben.Das wäre das endgültige ende von Körper1. Wir schließen unser Gehirn jetzt mal an Körper 2 an. Die blutversorgung läuft. Aber jetzt haben wir ein Problem.Wir bekommen das Rückenmark nicht mehr zusammen. Keine Steuerung. Das wars. Also versucht das nicht Zuhause.😎😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Unterschied zu anderen Organen, gehen vom oder zum Gehirn zu viele "Leitungen" (Blutgefäße, Nerven) ab, die man nach der Trennung nicht wieder zurechtflicken kann. Neben einigen Blutgefäßen sind das tausende Nervenleitungen, die innerhalb von wenigen Stunden nicht wieder zusammengefügt werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es irgendwann möglich sein sollte, wird es auch möglich sein, die Gehirne zweier Menschen auszutauschen.

Das ist zwar eine unheimliche Vorstellung, aber ich fände es interessant, zu erfahren, welche Gefühle ein Mensch nach so einer Operation hat. Man muss dabei bedenken, dass das Gehirn einen neuen Körper bekommt und sich damit die Sinneseindrücke für dieses Gehirn verändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es sind einfach viel zu viele Nervenbahnen (und andere Sachen die ich vergessen habe) mit dem Rückgrat verbunden, als dass wir alle wieder verbinden könnten bevor es stirbt. 

Also theoretisch ja, praktisch brauchen wir noch ein paar Jahrhündertchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein weil bis jetzt gibt es kein Künstliches Gehirn das so gut funktioniert wie das Original Gehirn oder eine Gehirnprotese. Wenn es so was gibt ist Tumor auch kein Thema weil man dann einfach das Gehirn gegen ein Gesundes tauschen kann. Aber es ist sehr gefährlich weil das Gehirn mit dem Herz verbunden ist und wenn man das Gehirn rausnimmt hört das Herz automatisch auf zu schlagen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
davel9112 09.07.2016, 01:26

was zur hölle ist denn eine gehirnprotese?

0
viktorrietder 09.07.2016, 01:27
@davel9112

Künstliche Körperteile/ Organe nennt man Protese (Armprotese, Beinprotese...)

0
garfield262 10.07.2016, 17:23
@viktorrietder

Es gibt keine Hirnprothese. Das Hirn ist unersetzbar und auch nicht nachbildbar. Wenn es Schäden nimmt kann es nicht durch Prothesen o.ä. ersetzt werden. Eine der sehr wenigen Möglichkeiten ist bspw. die Implantation eines sogenannten Hirnschrittmachers im Rahmen einer tiefen Hirnstimulation, bspw. als Therapie einer medikamentös und psychotherapeutisch nicht behandelbaren Depression. Hier handelt es sich allerdings nicht um eine Prothese.

Gruß

1
viktorrietder 10.07.2016, 17:54
@garfield262

Ja das stimmt ich hab auch geschrieben: Nein weil bis jetzt es KEIN künstliches Gehirn (...) oder eine Gehirnprotese gibt die so gut funktioniert wie das Original :)

1

Also rausnehmen geht immer. Ich denke es gibt Ärzte und Wissenschaftler die das geschafft haben aber es zu teuer und aufwändig wäre und vielleicht nicht immer gut verläuft. Fakt ist. Ein Mensch ohne Funktionären Gehirn ist klinisch Tod und das war es dann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das geht nicht... das Hirn ist ja u.a. mit dem Rückenmark verbunden, die Verbindung kann man nicht einfach mal eben durchtrennen und wieder herstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor das kommt, dass man das Rückenmark am Hirnstamm wieder zusammenbekommt. Werden erst mal die Querschnittssgelähmten wieder gehen können. Das ist nähmlich genau das selbe Problem nur in viel kleinerem Ausmaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch nicht. Das Problem ist, dass die Nervenverbindung (z.B. Hirn-Wirbelsäule) nicht wiederhergestellt werden kann.

Theoretisch ist es irgendwann möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu soll das dienen ?

Nein, ich glaube, das Hirn ist etwas einmaliges. Einmal abgetrennt vom Körper, gibt es kein Zurück.

Alleine die Vorstellung bereitet mir Gänsehaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man machen. Der Typ ist dann allerdings tot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ja praktisch wohl nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es sein muss ist das bestimmt in dieser heutigen Zeit möglich .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
einzigartigacc 09.07.2016, 01:12

Ob man danach noch lebt ist ne andere Sache

0

Was möchtest Du wissen?