Kann man das FSJ für die Notfallsanitäter ausbildung anerkennen lassen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zumindest ist es mal ein gutes Sprungbrett um einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Und aus bekannten Gründen wird es wohl im Moment noch nicht ganz klar sein, aber ich rechne schon damit, kann aber sein, daß nicht alles anerkannt wird sondern nur ein Teil. Schaden kanns jedenfalls nicht. Viel Spass dabei.

Du kannst es dir, denke ich, auf die wahrscheinlich vorhandene Praktikumszeit während der Ausbildung anrechnen lassen; jedoch macht dies meiner Meinung nach wenig Sinn, da du noch keine schulische Vorbildung als Notfallsanitäter hast, dementsprechend fehlt dir auch der Bezug (Unterricht Notfallsanitäter zu Praktikum). Ich hoffe, du verstehst was ich meine...?!

aber die Ausbildung wird ja gesplittet sozusagen, so wie ich es verstanden habe, als es mir erklärt wurde, also Rettung, Krankentransport und KH und Theorie.

Da das FSJ hauptsächlich Krankentransport beinhaltet, wäre das doch Teil. so gesehen...

Klar kann ich verstehen, was du meinst, dass man mit dem NS Wissen einen ganz anderen Blick hat, aber ich kann mir vorstellen, dass FSJ ja doch einen Teil der Fahrzeit abdeckt.

Leider Gibts dazu noch so wneige Infos.

0
@laxerne

Das hat man dir nicht so ganz Richtig erklärt. Rettung und qualifizierter Krankentransport sind zwar z.B. bei der Einsatzabrechnung zwei Unterschiedliche Dinge, natürlich auch in der Praxis; jedoch gibt es bis dato keinen wesentlichen Unterschied zwischen beiden Themen während der schulischen Ausbildung. Auch zum qualifizierten Krankentransport benötigst du im Regelfall weiterführendes medizinisches Wissen. Du fährst ja nicht Liegendtaxi, sondern einen KTW. Sprich, du solltest auch mit Zwischenfällen rechnen. Und so weiter (...)...:) - Ergo...ich kann mir nicht vorstellen, dass du die Ausbildung aufgrund deines FSJ um einen spürbaren Anteil an Zeit verkürzen kannst. Wäre meines Erachtens so auch nicht Sinnvoll.

0
@touchdown331

Da hast du natürlich recht. Man muss auch während eines Krankentransports mit Notfällen rechnen.

Ich kam viel eher zu der Frage, da die Zeit des FSJ ja ebenfalls bei der Ausbildung zum RA anerkannt wurde. Ergo hatte man 2 einhalb statt 3 Jahre. Daher dachte ich könnte dies ähnlich auch bei der neuen Ausbildung gehandhabt werden, da man ja auch ´nur´ RS war im FSJ Aber das wird sich ja zeigen dann.

0
@laxerne

Sprich, du machst eine RS-Ausbildung und keine RDH-Ausbildung während des FSJ? - Wieso rufst du nicht bei einer Schule an, Incentive Med zum Beispiel oder bei einer des Deutschen Roten Kreuzes uns fragst direkt nach...Und vorallem, sag uns hier dann Bescheid! - Ich hab am Woe Nachtdienst, aber nächste Woche werde ich mich mit unserer Abteilung Ausbildung mal kurzschließen...Vielleicht fallen dir noch mehr Unklarheiten ein.

0
@touchdown331

ja, ich mache eine RS Ausbildung vor dem FSJ, das müssen wir in RLP machen, also sozusagen Mindestqualifikation. Ich werde mich da auf jeden Fall mal mit den zuständigen Auseinadersetzen und nachfragen.

Wenn ich weitere Infos bekomme, sag ich auf jeden Fall Bescheid. und Danke dir, für deine Mühe.

0
@laxerne

Also, Mindestalter 18 Jahre; in Ausnahmefällen auch 17. Schau bitte hierzu auf folgenden Link: http://www.rdmh.de/stellen/ausbildung/

DRK Mittelhessen, dort startet im Herbst die erste Notfallsanitäterausbildung. Interessant: Zusätzlich zu den regulären Aufnahmebedingungen findet auch ein Fitnesstest statt! :)...Endlich!

1

Rettungssanitäter (EMT-I) Upgrade im Ausland auf EMT-P(Paramedic) möglich?

Hi,

ich bin Rettungssanitäter (also das, was laut Wikipedia in einigen Ländern EMT-I gennant wird) und mich würde interessieren, ob es Länder gibt, in denen ich mir die Urkunde equivalent zum dortigen EMT-I anerkennen lassen kann und dann auf den EMT-P (also paramedic) „upgraden“ kann in einer möglichst kurzen Zeit (Intensivkurs oder so?).

Mein Ziel wäre es, in vielleicht 6-12 Monaten paramedic zu werden und mir diese Urkunde dann in Deutschland equivalent zum Notfallsanitäter anerkennen zu lassen - einfach um nicht drei ganze Jahre in die Ausbildung stecken zu müssen.

Würde mich sehr über sinnvolle Antworten freuen.

LG

...zur Frage

Rettungssanitäter Ausbildung und danach Notfallsanitäter Ausbildung?

Hallo,

ich möchte gerne beruflich im Rettungsdienst arbeiten. Nun bin ich am überlegen ob es sinnvoll ist vor der Notfallsanitäter Ausbildung eine RS Ausbildung zu machen. Soweit ich weiß kostet die RS Ausbildung ja auch Geld. Was ist am sinnvollsten?

...zur Frage

Was wenn man nicht mehr als Notfallsanitäter arbeiten kann?

Hallo, Ich wollte eine Ausbildung zum Notfallsanitäter machen, aber mir wurde schon von ein paar, die beim Rettungsdienst arbeiten gesagt, dass man diesen Beruf nichts bis zur Rente ausüben kann. Gibt es noch weitere Berufe (im sozialen Bereich), die ich noch nach meiner Karriere als Notfallsanitäter mit dieser Ausbildung Ausübung kann, oder muss ich dann eine Umschulung oder sogar eine neue Ausbildung machen?

Danke schonmal im vorraus LG👍

...zur Frage

Soll ich ein FSJ im rettungsdienst machen?

hi leute,

ich würde gerne im Rettungsdienst arbeiten und habe noch keine vorerfahrung (M/18).

Kann ich ein fsj machen, da man da die Ausbildung bezahlt bekommt? Wird man RH oder RS?

Am liebsten beim DRK, sonst ist hier nix in der nähe...

Dankeschööön ;-)

...zur Frage

Jemand Erfahrung als Notfallsanitäter?

Hey (: Ich habe nach meinem Abitur eine Ausbildung als Notfallsanitäter geplant und wollte mich diesbezüglich erkundigen. Ich habe mich schon im Internet informiert, aber ich hätte da noch ein paar Fragen und da ich keinen kenne, der in diesem Bereich tätig ist, wollte ich hier mal fragen ob es jemandem gibt der im Rettungsdienst arbeitet, der mir ein paar Fragen beantworten kann (: Wenn ja, einfach eine Freundschaft anfragen schicken.

Danke (:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?