Kann man danach noch richtig/glücklich weiter leben...?

7 Antworten

Hier spricht man nicht von Mord, sondern von Töten in einer Nothilfesituation. Definitiv rettet der Polizist unschuldige Leben! in dem er den Amokläufer tötet. Damit kommt sicher jeder unterschiedlich klar. Eine berufliche Anerkennung wird dem Schützen unter Garantie zu Teil! weil es schon verdammt schwer ist! in so eine Situation bewusst hineinzugehen.

klar ist es retten von leben...aber wie ist das für ein selber ? hat man da auch das gefühl das es richtig war ?? es ist vllt richtig für die anderern aber dich persöhnlich macht es doch nicht stärker...ich mein man kann es ankucken wie man will es ist halt immer noch einen menschen umgebracht

0

Ich kann dir nur sagen, wie ich das sehe, denn jeder Mensch sieht das anders... Polizisten sorgen für unsere Sicherheit, und wenn sie den Entschluss fassen, es sei besser, jemanden um zu legen, dann soll es so sein. Insgesamt ist das eine sehr interessante Frage, doch Polizisten schießen oft auch erst auf ein anderes Körperteil, um denjenigen außer Gefecht zu setzen. Natürlich kommt es auch vor, dass Polizisten jemanden erschießen - wie diese damit klar kommen kann ich dir nicht sagen, doch auch dafür gibt es Seelsorger, und mal ehrlich? Ich denke, wenn mein Mann ein Polizist wäre, der einen Amokläufer erlegt hätte, der unschuldige Kinder oder andere Leute in den Tod gestürtzt hat, dann wäre ich eigentlich relativ stolz darauf, denn so können weitere Straftaten, unter anderem auch eine Rückfälligkeit verhindert werden.

Es geht doch nicht darum ob der Polizist als Held oder Mörder aus der Situation geht. Wichtig ist, dass der Polizist seinen Job macht, und wenn dies heißt den Täter erschiessen zu müssen um einen Menschen zu retten, dann ist das so. Das Verarbeiten der Handlung würde je nach Mensch variieren, damit muss jeder selbst klar kommen - und wenn er daran zerbricht, war es der falsche Beruf.

Ich sehe auch nicht ganz das Problem deiner Frage. Letztendlich solltest du dir gar kein Urteil über den Polizisten machen. Er ist auch nur ein Mensch aus Fleisch und Blut der in einer lebensgefährlichen Situation zum Handeln gezwungen war.

Was geschieht mit Fahrzeugen die als "Tatmittel" eingezogen werden?

Der Fall eines 23-jährigen in Hamburg hat mich darauf aufmerksam gemacht. Nachdem der Fahrer seine S-Klasse mit über 200 km/h durch eine 50er-Zone jagte, ist er nicht nur den Lappen los, sondern auch seinen Merc. Was wird mit solchen Autos gemacht?

...zur Frage

Kann man einen Mord begehen ohne psychisch krank zu sein?

Meine Frage ist ob jeder Mörder nicht ganz Dicht im kopf ist. Ich distanziere mich von Mördern blabla aber mich nimmt es einfach Wunder ob jeder Mörder psychisch bhindert ist.

Meine Frage ist ob jemand wo „normal“ ist einen Mord begehen kann. Also wisst ihr zählt das wenn man fähig ist einen Mord zu begehen als Behinderung?

...zur Frage

Darf die Finanzpolizei jemanden festnehmen (Österreich)?

Hallo,

darf die Finanzpolizei (KIAB), wenn sie mit ihrem Dienstfahrzeug unterwegs ist und ein Verbrechen beobachtet (sei es im Straßenverkehr oder Gewaltdelikt), die Person zur Identitätsfeststellung festhalten, die Kollegen von der Polizei rufen und inzwischen die Festnahme vollziehen?

Danke.

...zur Frage

Was passiert wenn es einen Mord gibt und es zwei Verdächtige gibt?

Also sagen wir 3 Menschen sind in einem Haus. Einer bringt den anderen um um, der dritte sieht zu. Später putzen sie die Tattwaffe z.B das Messer und rufen die Polizei.. der der zugeschaut hat gibt dem Mörder die Schuld und der Mörder die Schuld dem Zuschauer. Was passiert dan? Der Grundsatz im Zweifel für den Angeklakten würde ja nicht gehen, oder? Würden beide ins Gefängnis kommen?

...zur Frage

Polizei mörder?

Ich hab mal eine etwas andere Frage unzwar gibt es ja mörder also menschen die andere umbringen und dabei böse sind aber was ist wenn ein Polizist ein schlechten Menschen erschießt ist dieser Polizist nicht dann auch ein Mörder? Aber wieso redet dannach keiner mehr darüber und ich zb könnte nicht mehr schlafen auch wenn ich ein schlechten menschen erschossen hätte aber ein polizist ist noch ein held dannach

...zur Frage

Wann darf die Polizei mich mitnehmen auf das Revier?

Also wir gehen davon aus ich habe bsw. alles dabei (Perso, Führerschein) um mich ausreichend ausweisen zu können.. Jetzt beschuldigen mich meinetwegen andere Leute ich habe sie geschlagen oder ich habe in einem Club Unruhe gestiftet. Aber ohne stichhaltige Beweise.. also z.B. meine sichtbaren Verletzungen. Dürfen sie mich mitnehmen oder nur vom Platz verweisen ?

Wann dürfen sie mich noch mitnehmen.. z.B. bei einer Ordnungswidrigkeit wie Wildpinkeln oder Übertritt der Geschwindigkeit ? Wenn ich sie beleidige ?

Mir fallen gerade keine guten Beispiele ein, würde mich nur mal interessieren. Da ich schon auf Youtube sehr merkwürdige Videos gesehen habe, in denen die Polizei Leute ohne richtige Grundlage mitgenommen hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?