Kann man dafür etwas beantragen (Kosten um zum Ausbildungsbetrieb zu kommen)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich zahle auch 520€ im Jahr, hab allerdings ein Jahresabonnement. Ist wesentlich günstiger, bei mir würde eine Fahrt 2,70 kosten. Denke wenn die Karten bei dir so günstig sind, ist ja ein Monatsabo noch viel günstiger. Eventuell kannst du BAB beantragen, wenn du nichtmehr zuhause wohnst, ansonsten Steuererklärung abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir sind jetzt keine Mittel bekannt. Du kannst nach Deiner Ausbildung die Kosten in Deiner Einkommensteuererklärung angeben. So würdest Du zumindest nach der Ausbildung etwas zurück bekommen.

Im Kern stellt sich auch die Frage, ob Du noch bei deinen Eltern wohnst oder selbst. Wenn nicht, dann kannst Du Berufsausbildungsbeihilfe beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens: du bekommst doch eine Ausbildungsvergütung. Davon kannst du das durchaus bezahlen.

Zweitens gibt es sicherlich eine vergünstigte Monatskarte für Auszubildende bei euch. Ist billiger als immer Einzelfahrscheine zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir eine Monatskarte dann zahlst du um einiges weniger, und du kannst mit der auch irg wohin fahren wo du willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst es selber zahlen, dein auto müsstest du auch selber zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?